Das Weindorf Guldental ist eine der größten Weinbaugemeinden in der Nahe Region. Etwa 377 Hektar Wein werden hier angebaut. Eine Besonderheit des Weindorfs Guldental sind die für den Nahe-Wein optimalen Südhänge, die sich über 6 Kilometer entlang des Guldenbaches erstrecken. Sie liegt im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Der kleine, idyllische Ort liegt direkt zwischen dem Guldenbach und den südlichen Ausläufern des Hunsrück.

Der Anbau des Naheweins findet in dieser Gegend aber nicht erst seit kurzem statt, sondern hat bereits eine lange Tradition. Die Bezeichnung Weindorf Guldental für den heutigen Ort gibt es erst seit 1969, als die Orte Heddesheim, Breitenfelser Hof und Waldhilbersheim zusammengelegt wurden. Die erste urkundliche Erwähnung Heddesheims liegt im Jahr 1163. Auch die Kultivierung des Nahe-Weins wurde schon vor sehr langer Zeit erwähnt.

Neben dem Nahe-Wein laden noch weitere Aktivitäten zum Verweilen im Weindorf Guldental ein. Die kleine Altstadt mit der evangelischen Pfarrkirche ist einen Besuch wert, ebenso das Feldbahnmuseum Guldental. Wer Erholung in der Natur sucht, ist im Weindorf Guldental ebenfalls richtig. Die sanften Hügel und herrlichen Weinberge laden zu ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen zwischen den Reben des Nahe-Wein ein. Wer die Umgebung gerne auf dem Rad erkundigt, ist hier ebenfalls richtig. Die großteils flache Landschaft lässt unterschiedliche Routen für alle Altersgruppen zu.

Nahe-Wein im Weindorf Guldental

Rund 20 Anbaubetriebe des Naheweins gibt es rund um das Weindorf Guldental, alle laden sie zum Verkosten von Nahewein und zum Verweilen ein. Einige der Betriebe bieten neben dem Verkauf von Nahe-Wein ab Hof auch gastronomische Verpflegung an. Nutzen Sie die günstigen Konditionen des Weins vom Winzer vor Ort, alternativ können Sie ebenso günstig über unsere Homepage Wein online bestellen.

Wer besonders authentisch übernachten möchte, der bucht ein Zimmer in einem der Weingüter. Viele Betriebe vermieten Ferienzimmer oder warten gar mit einem luxuriösen Hotelbetrieb auf. Der Vorteil: Nach der Verkostung des Naheweins oder dem Hoffest ist es nicht mehr weit nach Hause.

Die Weinreben des Nahe-Wein im Weindorf Guldental profitieren vor allem von ihrer günstigen Lage und dem milden, regenarmen Klima. Das ganze Jahr über arbeiten die Winzer in ihren Familienbetrieben an den ausgezeichneten Nahe-Weinen. Den Höhepunkt im Weinjahr bildet aber der Herbst, der auch die spannendste Reisezeit für diese Region ist. Zu dieser Zeit wird geerntet, da gibt es allerlei zu entdecken und zu verkosten.

Auch außerhalb der Weinsaison können Sie bei uns Wein online bestellen, direkt von den Winzern aus der Nahe-Region.

Nahe-Wein – das macht ihn so besonders

Der Hunsrück schützt das Tal vor kaltem Wind, sodass das Klima besonders mild ist. In Kombination mit wenig Regen macht das die Region rund um das Weindorf Guldental optimal für den Weinbau. Dazu kommen noch die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten, die sich immer wieder anders auf den Charakter des Nahe-Weins auswirken. Wein von der Nahe ist nicht gleich Wein von der Nahe, jeder Ort und jedes Weingut bringen unterschiedliche Geschmäcker hervor.

Weinregion Nahe – Wein vom Winzer

Nahewein ist mittlerweile auch international ein Begriff. Die Qualitätsweine werden in kleinstrukturierten Familienbetrieben hergestellt. Den Winzern geht es um Qualität, nicht Quantität. Neben dem Wein vom Winzer vor Ort können Sie über unsere Homepage auch Wein online bestellen. So bekommen Sie Ihren favorisierten Wein von der Nahe bequem nach Hause geliefert.