AIDAbella

Schiffsrundgang

Mit der AIDAbella entdeckt man die ganze Welt und fühlt sich trotzdem wie zu Hause. Während das Schiff über die Meere kreuzt, erleben die Passagiere in der modernen Erlebnis- und Erholungswelt an Bord viele Überraschungen. Die Kabinen und Suiten sind gemütliche Rückzugsorte, wo man eine Hochseekreuzfahrt in vollen Zügen genießen kann.

Nach der Einschiffung führt der erste Weg die Reisegäste auf Deck 5, wo sich die Eingangshalle mit der Rezeption befindet. Auf diesem und den darüberliegenden Decks wohnen die Kreuzfahrtgäste. Hier sind nämlich fast alle Kabinen und Suiten untergebracht, aber auch der „Kids Club“ und große Konferenzräume befinden sich auf den Kabinendecks. Worauf man sich nach dem AIDA buchen besonders freut, ist freilich der große Gemeinschaftsbereich oberhalb von Deck 8. Ein Spaziergang durch die Flure führt an Restaurants und Bars vorbei zum großen Bordtheater. Man trifft andere Reisegäste und plaudert über Kreuzfahrten online buchen, die Schönheit des Meeres und aufregende Erlebnisse während der Landgänge.

Auf den Decks 11 und 12 treffen sich Passagiere, die Sport und Entspannung suchen. In diesem Bereich findet man nämlich das große Fitnesszentrum, das afrikanische Spa und die Sonnendecks samt Poollandschaft. Ganz oben auf Deck 14 richtete AIDA für Reisende, die sich nahtlose Bräune wünschen, sogar einen FKK-Bereich ein.

Kabinen und Suiten

Menschen, die Kreuzfahrten online buchen, sind Genießer. Aus diesem Grund entschied sich AIDA bei der Gestaltung der Kabinen und Suiten für eine besonders edle Innenausstattung. Warme Farbtöne, poliertes Holz und bequeme Betten sorgen für eine gelungene Mischung aus Gemütlichkeit und Eleganz.

Die AIDAbella verfügt über Innen-, Meerblick- und Balkonkabinen. Zur Ausstattung zählen neben dem Duschraum mit WC auch ein Safe und moderne Elektrogeräte wie beispielsweise ein Flachbildfernseher. Beim AIDA buchen wählt man zwischen Schiffskabinen für zwei, drei oder vier Passagiere. In den Kabinen mit mehr als zwei Betten sind Hochbetten angebracht. Dies schafft mehr Platz und die Reisenden genießen einen höheren Komfort.

Wenn man sich beim Buchen für eine Suite entscheidet, wird die Hochseekreuzfahrt mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Luxusurlaub. Alles glitzert und funkelt und schon am Morgen kann man direkt nach dem Aufstehen am privaten Sonnendeck den Sonnenaufgang bestaunen. Auf diesem Schiff sind fast alle Suiten im Bug- und Heckbereich untergebracht und sehr geräumig. Die größeren Suiten verfügen über einen getrennten Wohn- und Schlafbereich.

Aktivitäten

Bella heißt „die Schöne“ und dies ist an Bord dieses Schiffs der Reederei AIDA durchaus wörtlich zu nehmen. Es gibt viele wunderschöne Orte zu entdecken wie beispielsweise das afrikanische Spa mit seinen exotischen Anwendungen (z. B. Büffelmilch-Fußbad, Körperpeeling mit schwarzen Diamanten).

Langeweile ist an Bord ein Fremdwort. Für die Gäste, die AIDA buchen, gibt eine große Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten. Ein paar Beispiele: Im 4-D-Kino „Cinemare“ erlebt man spannende Filme und die Kinotechnologie der Zukunft. Im „Theatrium“ sorgt eine internationale Showtruppe für Unterhaltung. Das Pokerface ist im Kasino gefragt, wo man auch schon mit geringen Geldbeträgen sein Glück versuchen kann und in der bordeigenen Kunstgalerie findet man bestimmt ein schönes Erinnerungsstück an diese Hochseekreuzfahrt.

Wer sich nach dem Kreuzfahrten online buchen auf gutes Essen und erlesene Weine freut, wird an Bord nicht enttäuscht. Sieben Restaurants und elf Bars sorgen für das leibliche Wohl der Kreuzfahrtgäste.

Übrigens: Im Jahr 2010 glückte der AIDAbella sogar ein Weltrekord. In der Bucht von Alicante zog sie als bisher größtes Kreuzfahrtschiff einen Wasserskifahrer hinter sich her. Diese Aktion sicherte ihr einen Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“.