Entdecken Sie Namibia mit dem Okavango-Delta auf einer unvergesslichen Reise
Sie startet in Namibias atemberaubenden Landschaften, führt über Botswanas tierreiche Ebenen bis zu Simbabwes majestätischen Victoriafällen. Alles beginnt mit Ihrer Ankunft in Windhoek. Von dort geht es durch die alte Namib-Wüste.

Im Etosha-Nationalpark begegnen Sie einer üppigen Tierwelt. Ein Highlight ist die Fahrt durch die Wasserwege des Okavango-Deltas. Jeder Schritt dieser Reise zeigt Afrikas unberührte Schönheit. Sie erleben die Stille der Skelettküste und die Kraft der Victoriafälle. Diese Tour ist eine tiefe Erkundung.

Sie entdecken südafrikanische Kulturen, majestätische Landschaften und wilde Tiere. Es sind Erinnerungen, die ein Leben lang bleiben.
Von den Dünen Namibias, über das Okavango-Delta, zu den Victoriafällen: Eine unvergessliche Reise durch das Herz Afrikas - 3 Wochen, Preis auf Anfrage

Ihre Reise nach Namibia mit dem Okavango-Delta und Victoria-Falls

Abenteuer Namibias Wüsten und Wasserfälle wartet! Steigen Sie ein auf Ihren Flug von Deutschland nach Namibia! Dieses stilvolle, nach Maß gestaltete Boarding-Ticket symbolisiert den Beginn einer aufregenden Reise, die Sie von der urbanen Kultur Windhoeks zu den majestätischen Dünen der Namib-Wüste und weiter zu den sprühenden Wassern der Victoriafälle führen wird. Kommen Sie an Bord und lassen Sie sich von Namibia Nomad zu einem unvergesslichen Abenteuer entführen!

Tag 1 - Anreise mit dem Flugzeug

Ihr namibisches Abenteuer startet mit dem Flug aus Deutschland. Hoch über den Wolken lassen Sie den Alltag hinter sich und fliegen der aufregenden Vielfalt Namibias entgegen. Schon bald landen Sie in Windhoek, dem lebhaften Tor zu Ihren Abenteuern in der Wildnis und Kultur dieses einzigartigen Landes. Mit jedem Kilometer näher an Namibia wächst die Vorfreude auf unberührte Landschaften und neue Entdeckungen. Willkommen zu einer Reise voller Erlebnisse, die Sie nie vergessen werden!

Tag 2 - Windhoek

Entdecken Sie Windhoek: Das Tor zu Namibias Wundern Erleben Sie den perfekten Mix aus Urbanität und Natur in Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Dieses atemberaubende Panoramabild zeigt die pulsierende Stadt vor einer Kulisse aus majestätischen Bergen, und lädt dazu ein, die einzigartige Mischung aus modernem Komfort und traditioneller Kultur zu entdecken. Ideal für Reisende, die ihren Urlaub mit einem Hauch von Abenteuer beginnen möchten. Machen Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch Namibia und das Okavango-Delta, bei der Sie die Schönheit und den Reichtum der afrikanischen Natur hautnah erleben können.

Ihre unvergessliche Reise startet im Herzen Namibias – in Windhoek, einer Stadt, in der die traditionelle afrikanische Kultur auf moderne Einflüsse trifft. Direkt nach Ihrer Ankunft in den frühen Morgenstunden, werden Sie herzlich von einem Vertreter unserer lokalen Partneragentur empfangen. Ein komfortabler Transfer bringt Sie zum Hotel, das wir sorgfältig für Ihren Aufenthalt ausgewählt haben.

Die Zimmer im Hotel sind ab dem frühen Nachmittag für Sie reserviert. Falls Sie früher anreisen, setzen wir alles daran, Ihnen so schnell wie möglich Zugang zu Ihrem Zimmer zu verschaffen, damit Sie sich nach Ihrer Reise entspannen und erfrischen können. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Windhoek auf eigene Faust zu erkunden.

Nutzen Sie die Gelegenheit, die lebendigen Märkte der Stadt zu besuchen, auf denen Sie traditionelles Kunsthandwerk und lokale Delikatessen finden. Außerdem können Sie schlendern durch die breiten Avenuen, gesäumt von deutschen Kolonialbauten, die von der interessanten Geschichte Namibias zeugen. Für Kunst- und Kulturliebhaber bietet das Nationale Kunstgalerie eine beeindruckende Sammlung namibischer und afrikanischer Kunstwerke.

Lassen Sie den Abend in einem der exzellenten Restaurants der Stadt ausklingen, wo Sie die Möglichkeit haben, Wildspezialitäten zu probieren, die in der namibischen Küche tief verwurzelt sind. Genießen Sie ein Glas südafrikanischen Wein zu Ihrem Essen, während Sie das einzigartige Flair Windhoeks auf sich wirken lassen.

Der Tag in Windhoek bietet eine perfekte Mischung aus Entspannung und Abenteuer. Zunächst bereiten Sie sich auf einen Tag voller Entdeckungen vor, an dem Sie die Vielfalt und Schönheit Namibias hautnah erleben können.

Tag 3 - Windhoek - Namib Wüste

Ihr dritter Tag beginnt mit einem aufregenden neuen Kapitel Ihrer Reise. Nach einem nahrhaften Frühstück im Hotel treffen Sie Ihren örtlichen, deutschsprachigen Reiseleiter, der Sie auf den kommenden Etappen Ihres Abenteuers begleiten wird. Heute verlassen Sie das pulsierende Herz Namibias, Windhoek, und begeben sich somit südwestwärts in Richtung der atemberaubenden Weiten der Namib-Wüste.

Die Fahrt führt Sie in die magische Umgebung des Sossusvlei, einer ikonischen Landschaft, in der einige der höchsten Dünen der Welt majestätisch aus einem Meer aus Sand emporragen. Diese atemberaubenden Naturschauspiele, die je nach Tageszeit in unterschiedlichen Farben schimmern, vom tiefen Rot bis hin zu leuchtendem Orange, werden Sie früh am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang besuchen, wenn die Farben am intensivsten sind.

Bei Ihrer Ankunft in der Lodge, die strategisch in der Nähe dieser Naturwunder positioniert ist, werden Sie die Möglichkeit haben, sich von der Fahrt zu erholen. Entspannen Sie sich am Pool und lassen Sie dabei die ruhige Atmosphäre der Wüste auf sich wirken. Für die Aktiveren unter Ihnen bietet die Lodge die Möglichkeit, an einer Wanderung oder einer Naturrundfahrt teilzunehmen. Diese Aktivitäten geben Ihnen die Chance, die einzigartige Flora und Fauna der Namib-Wüste näher zu erkunden und die atemberaubende Landschaft aus einer neuen Perspektive zu erleben.

Der heutige Tag verspricht, gefüllt zu sein mit der Vorfreude auf das, was noch kommt, und der Ruhe, die nur die unendlichen Weiten der Wüste bieten können. Bereiten Sie sich darauf vor, Zeuge eines der spektakulärsten Naturschauspiele der Welt zu werden, während Sie sich auf die morgige Erforschung des Sossusvlei bei Sonnenaufgang freuen.

Stille Schönheit der Namib-Wüste Eintauchen in die unendliche Ruhe der Namib-Wüste. Dieses Bild fängt die zeitlose Essenz von Deadvlei ein, mit seinen ikonischen abgestorbenen Akazien vor der Kulisse der leuchtend roten Dünen. Ein Muss für jeden Namibia-Reisenden, der die Stille und Erhabenheit der ältesten Wüste der Welt erleben möchte. Erkunden Sie die vielfältigen Ökosysteme beider Regionen, von den trockenen Wüsten Namibias bis zu den überschwemmten Ebenen des Okavango-Deltas.

Tag 4 - Sossusvlei / Namib Wüste

Der vierte Tag Ihrer Reise begrüßt Sie mit dem ersten Licht des Tages. Tief in das Herz der Namib Wüste führt Sie dieser Tag, um die höchsten Dünen der Welt zu bestaunen. Noch vor dem vollen Tagesanbruch brechen Sie auf, um das Sossusvlei zu erreichen. Dort erwartet Sie ein unvergleichliches Naturschauspiel, das Sie in seinen Bann ziehen wird. Die ockerfarbenen Sanddünen leuchten im Sonnenaufgang und bieten ein Panorama, das kaum zu übertreffen ist. Die umliegenden weißen Lehmpfannen, bekannt als Vleis, bilden einen atemberaubenden Kontrast zum roten Sand und dem endlos erscheinenden blauen Himmel darüber.

In dieser unwirtlichen, doch faszinierenden Landschaft haben Tiere und Pflanzen außergewöhnliche Strategien entwickelt, um zu überleben. Sie sind abhängig von den nächtlichen Wüstennebeln, die lebensnotwendige Feuchtigkeit spenden. Unter den verwitterten Kameldornbäumen finden sie Schutz vor der intensiven Mittagshitze.

Nächstes Ziel: Sesriem Canyon

Ihr nächstes Ziel des Tages ist der Sesriem Canyon, ein Ort, der seine Geschichte tief in den Gesteinsschichten vergraben hält. Der Name des Canyons leitet sich von einer praktischen Methode der frühen Siedler ab. Sie schöpften Wasser aus den tiefen Wasserlöchern, indem sie sechs (ses) Lederriemen (rieme) zusammenknoteten. Auf Ihrer Reise durch den Canyon reisen Sie buchstäblich durch die Zeit. Sie kehren zurück in eine Ära, in der sich während einer feuchteren Phase abwechselnde Schichten aus Schotter, Sand und Steinen ablagerten und sich schließlich zu kalkhaltigem Gestein verfestigten. Vor zwei bis vier Millionen Jahren schnitt die Kraft des Wassers aus dem Tsauchab Fluss eine Schlucht in diesen Boden. Heute ist sie etwa einen Kilometer lang und bis zu 30 Meter tief. Diese atemberaubende Kulisse bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, die geologische Geschichte der Region nachzuvollziehen.

Nach einem ereignisreichen Tag, der Sie tief in die Wunder der Namib Wüste eintauchen ließ, kehren Sie am späten Nachmittag zu Ihrem Camp zurück. Dort können Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen und sich auf die weiteren Abenteuer Ihrer Reise freuen.

Tag 5 - Von der Namib-Wüste nach Swakopmund

Ihre Reise führt Sie weiter von den endlosen Weiten der Namib-Wüste hin zum kühlen Atlantik in Swakopmund. Das Dünenmeer liegt majestätisch zu Ihrer Linken, während rechts beeindruckende Bergketten vorbeiziehen. Diese malerische Route fängt die Schönheit Namibias in all ihrer Vielfalt ein.

Ein unvergesslicher Halt auf Ihrer Route ist Solitaire. Inmitten dieser Oase der Einsamkeit erwartet Sie ein kulinarisches Highlight – der weit über Namibias Grenzen hinaus bekannte Apfelstrudel. Diese Kostprobe sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Die Fahrt setzt sich fort durch die Gaub und Kuiseb Canyons, wo deren erstaunliche Formationen die geologische Geschichte und natürliche Schönheit dieser Region erzählen. Über die weiten Ebenen der Namib-Wüste hinweg bietet sich Ihnen vielleicht die Chance, einige der an das raue Klima angepassten Tiere zu sichten: Oryxantilopen, Bergzebras, Springböcke und Strauße, deren Überleben durch den morgendlichen Nebel gesichert wird.

In Walvis Bay, dem einzigen Tiefseehafen Namibias, besuchen Sie die flache, über 5.000 Jahre alte Lagune, ein RAMSAR-Vogelschutzgebiet von internationaler Bedeutung. Sie dient bis zu 160.000 Vögeln als Schutzgebiet und bietet über 200.000 Seeschwalben Nahrung auf ihren Reisen zwischen antarktischen Regionen. Besonders beeindruckend: die Sichtung von Tausenden von Flamingos, die sich hier ernähren.

Am frühen Nachmittag erreichen Sie Swakopmund, die charmante Küstenstadt, die den perfekten Kontrast zu den vorherigen Etappen Ihrer Reise bietet. Hier steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, um die einzigartige Atmosphäre und vielleicht die deutsche Kolonialarchitektur dieser Stadt zu genießen.

Abenteuer zwischen Dünen und Ozean Erkunden Sie Swakopmund, wo die goldene Wüste Namibs auf den kühlen Atlantik trifft. Dieses Bild fängt die einzigartige Lage von Swakopmund ein, ideal für Reisende, die den Nervenkitzel einer Wüstensafari mit der Frische einer Küstenstadt verbinden möchten. Lassen Sie sich vom Sand unter Ihren Füßen und dem Meeresrauschen in den Ohren verzaubern!

Tag 6 - Swakopmund

Swakopmund, oft liebevoll als “Namibias Spielplatz” bezeichnet, wartet am sechsten Tag Ihrer Reise mit einem Tag zur freien Verfügung auf Sie. Dieser charmante Küstenort bietet eine perfekte Mischung aus Entspannung, Abenteuer und der Möglichkeit, die einzigartige Natur Namibias zu entdecken.

Nehmen Sie sich Zeit, um in einem der vielen gemütlichen Cafés bei einer Tasse Kaffee und frisch gebackenem Kuchen das entspannte Leben dieses idyllischen Ortes zu genießen. Für die Entdecker unter Ihnen gibt es zudem die Möglichkeit, die faszinierende Wüstenlandschaft auf einer Tagestour zu erkunden oder die Schönheit der Namib aus der Vogelperspektive bei einem Rundflug zu bewundern.

Wer den Nervenkitzel sucht, findet in Swakopmund zahlreiche Möglichkeiten, um an seine Grenzen zu gehen. Sei es bei einem Tandem-Fallschirmsprung, der Ihnen einen unvergleichlichen Blick auf die Küstenlandschaft bietet, oder bei einer rasanten Quadbike-Tour durch die Dünen der Namib, die garantiert für Adrenalin sorgt.

Aber auch für diejenigen, die es lieber ruhig angehen lassen möchten, bietet Swakopmund genug Gelegenheiten zur Entspannung. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit des Ortes bei einem entspannten Spaziergang durch die Stadt, bewundern Sie die koloniale Architektur, besuchen Sie das Museum, schlendern Sie entlang der Mole, erkunden Sie die Einkaufsarkaden oder genießen Sie die Aussicht in einem der Strandcafés.

Swakopmund ist ein Ort, der für jeden etwas zu bieten hat – ob Sie nun auf der Suche nach Abenteuer sind oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten. Nutzen Sie diesen Tag, um Ihre persönlichen Highlights in Namibias lebhaftem Küstenjuwel zu erleben.

Tag 7 - Swakopmund - Damaraland

Mystisches Damaraland: Wo die Natur Kunst schafft Erleben Sie Damaraland, Namibias rohes Juwel, durch dieses inspirierende Bild, das Reisende in die geologischen Wunder dieser einzigartigen Region entführt. Bewundern Sie die natürlichen Felsbögen und monolithischen Berge, die als Kulisse für Ihre Erkundungstouren in einer der ältesten Landschaften der Welt dienen. Tauchen Sie ein in die lokale Kultur Namibias und des Okavango-Deltas, während Sie durch malerische Dörfer und traditionelle Gemeinschaften reisen.

Der siebte Tag Ihrer namibischen Reise führt Sie von der Küstenstadt Swakopmund ins herz des Damaralands, ein Tag voller Naturwunder und atemberaubender Landschaften. Ihr erster Halt ist die Robbenkolonie von Cape Cross, eine der größten Afrikas. Hier können Sie das beeindruckende Naturschauspiel von etwa 250.000 Robben beobachten, begleitet vom unverkennbaren Geruch und den lauten Rufen der Kolonie. Ein Taschentuch als Nasen- und Mundschutz kann hier durchaus hilfreich sein.

Nach diesem eindrucksvollen Erlebnis führt Sie Ihre Reise auf Schotterpisten weiter nach Norden. Sie passieren das majestätische Brandberg Massiv, Namibias höchste Erhebung mit 2.579 Metern, und den ehemaligen Bergbauort Uis, bevor Sie ins malerische Damaraland gelangen. Diese Region ist nicht nur geologisch eine der vielfältigsten in ganz Namibia, sondern auch das Zuhause seltener Tierarten wie des Wüstenelefanten, des schwarzen Nashorns und verschiedener Antilopenarten, die sich an das raue Klima angepasst haben.

Das Damaraland bietet Ihnen die Möglichkeit, die unberührte Schönheit Namibias hautnah zu erleben. Die einzigartige Landschaft, geprägt von dramatischen Bergformationen, weiten Ebenen und uralten Flussbetten, ist ein unvergesslicher Anblick und zeugt von der eindrucksvollen Naturkraft. Bereiten Sie sich auf einen Tag voller Entdeckungen und unvergleichlicher Naturschönheiten vor, der die Vielfalt und den Reichtum Namibias einmal mehr unterstreicht.

Tag 8 - Damaraland – Etosha Nationalpark

Ihr achtes Abenteuer führt Sie tiefer in die Schätze Namibias, vom geheimnisvollen Damaraland bis zum legendären Etosha Nationalpark. Beginnen Sie den Tag mit kulturellen Erkundungen im Damaraland, einschließlich eines Besuchs im Living Museum der Damara, nahe dem UNESCO-Weltkulturerbe Twyfelfontein. Dort gewähren die Damara, eine der ältesten ethnischen Gruppen Südafrikas, Einblicke in ihre Traditionen und Überlebensstrategien in dieser trockenen Region.

Als nächstes besuchen Sie Twyfelfontein selbst, um unter der Führung eines lokalen Rangers die antiken Felsgravuren zu bestaunen. Diese Kunstwerke erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten, als Jäger und Sammler ihre Erlebnisse in den rötlich leuchtenden Sandstein ritzten und schnitzten.
Einblick in die Vergangenheit: Der Versteinerte Wald

Auf dem Weg zur nächsten Unterkunft machen Sie einen Stopp im Versteinerten Wald, einem Ort, der Sie buchstäblich Millionen Jahre in die Vergangenheit reisen lässt. Dort sind versteinerte Baumstämme zu sehen, ein faszinierendes Naturschauspiel, das Einblicke in eine Welt gibt, die lange vor unserer Zeit existierte.

Anschließend klingt der Tag mit der Ankunft im Etosha Nationalpark aus, wo Sie in einem der originellsten Hotels Namibias übernachten werden: im Etosha Safari Camp. Dieses Hotel, inspiriert von einem afrikanischen Township, ist bekannt für seine kreative Gestaltung und Atmosphäre, die Ihnen unvergessliche Momente verspricht.

Der Übergang von dem kulturellen und historischen Reichtum des Damaralands zur natürlichen Schönheit des Etosha Nationalparks markiert einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise durch Namibia. Freuen Sie sich auf die Begegnung mit der wilden Tierwelt und die atemberaubenden Landschaften, die den Etosha Nationalpark zu einem der bedeutendsten Naturschutzgebiete Afrikas machen.

Tag 9 - Damaraland - Etosha Nationalpark

Der neunte Tag Ihrer Namibia-Reise steht ganz im Zeichen des atemberaubenden Etosha Nationalparks, einem Höhepunkt Ihrer Tour. Morgens und abends unternehmen Sie spannende Pirschfahrten, um die einzigartige Tierwelt dieses einzigartigen Naturschutzgebiets hautnah zu erleben.

Der Etosha Nationalpark, 1907 zum Schutzgebiet erklärt, erstreckt sich über mehr als 22.000 Quadratkilometer und zählt zu den größten und artenreichsten Afrikas. Die beeindruckende Etosha-Pfanne in der Parkmitte fasziniert mit Fata Morganen und endloser Weite, während das umgebende Terrain mit Gras- und Dornsavannen sowie Mopane-Buschland eine vielfältige Landschaft für eine reiche Tierwelt bietet.
Beobachtung der Tierwelt
Während der Pirschfahrten halten Sie an Wasserstellen entlang der Salzpfanne, die als Treffpunkte für Tiere dienen. Hier können Sie Elefanten, Löwen, Giraffen, Antilopen und mit etwas Glück sogar Nashörner und Leoparden in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Die Pirschfahrten ermöglichen nicht nur die Entdeckung der Tierwelt, sondern auch das Erleben der einzigartigen Atmosphäre des Parks zu verschiedenen Tageszeiten. Der Etosha Nationalpark, ein Juwel Namibias, wird Sie mit unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen bereichern, die Sie Ihr Leben lang begleiten werden.

Tag 10 - Etosha Nationalpark

Am zehnten Tag Ihrer Namibia-Reise setzen Sie Ihre Erkundung des Etosha Nationalparks fort. Begleitet von Ihrem Reiseleiter, unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt durch diesen spektakulären Nationalpark. Dies bietet Ihnen erneut die Gelegenheit, die reiche und vielfältige Tierwelt Afrikas in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Der Etosha Nationalpark ist bekannt für seine Savannen-Ebenen, auf denen sich zahlreiche Wildarten tummeln. Zu den Säugetieren, die Sie mit etwas Glück sichten können, gehören Zebras, Elefanten, Giraffen, Streifengnus, Oryxantilopen, Springböcke, Kudus und das besonders interessante Schwarznasenimpala. Diese Tiere sind typische Vertreter der afrikanischen Savanne und präsentieren die Artenvielfalt des Kontinents.

Neben den Säugetieren ist der Etosha Nationalpark auch ein Paradies für Vogelliebhaber. Hunderte von Vogelarten sind hier heimisch, und in den Sommermonaten bereichern Zugvögel die ohnehin schon beeindruckende Vielfalt. Die Vogelwelt bietet somit ein farbenfrohes und lebhaftes Schauspiel.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Geparden zu erspähen. Vor allem in den frühen Morgenstunden oder in der Dämmerung sind auch Hyänen und Schakale aktiv und auf der Suche nach Nahrung.

Diese Pirschfahrten sind nicht nur ein Highlight für Tierfreunde, sondern bieten allen Besuchern die einmalige Chance, die wilde Schönheit Afrikas hautnah zu erleben. Der Etosha Nationalpark, mit seiner unberührten Natur und der Fülle an Wildtieren, macht jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tag 11 - Etosha Nationalpark – Otavi Berge (Grootfontain)

Am elften Tag Ihrer Namibia-Entdeckungsreise setzen Sie Ihre Fahrt in östliche Richtung fort, um die malerischen Otavi Berge zu erkunden. Diese Region ist für ihre atemberaubende Landschaft und reiche Flora und Fauna bekannt und wird Ihr Zuhause für die Nacht sein, während Sie auf einer charmanten Guest Farm übernachten, die sich dem Schutz der Nashörner verschrieben hat.
Vielfältige Landschaften
Die Fahrt zu den Otavi Bergen bietet Ihnen die Möglichkeit, die Vielfalt der namibischen Landschaften zu erleben. Während Sie sich vom flachen Savannenland des Etosha Nationalparks entfernen, verwandelt sich die Landschaft allmählich in sanft gewellte Hügel und schließlich in die beeindruckenden Bergformationen der Otavi Region.
Erkundung der Guest Farm
Nach Ihrer Ankunft auf der Guest Farm erwartet Sie am Nachmittag eine besondere Aktivität: eine Erkundungsfahrt auf dem Gelände der Farm, arrangiert von den Mitarbeitern. Diese Fahrt gibt Ihnen nicht nur Einblicke in die landwirtschaftlichen Aspekte der Farm, sondern auch in ihre Bemühungen um den Schutz der Nashörner. Sie haben die Gelegenheit, diese majestätischen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und mehr über die Schutzmaßnahmen zu erfahren, die zu ihrem Überleben beitragen.

Friedvolle Einkehr in den Bergen Der Aufenthalt auf der Guest Farm in den Otavi Bergen bietet Ihnen eine einzigartige Gelegenheit, die ruhigere, aber ebenso faszinierende Seite Namibias kennenzulernen. Umgeben von der Schönheit der Berge und dem Engagement für den Naturschutz finden Sie hier einen friedvollen Abschluss eines weiteren erlebnisreichen Tages Ihrer Reise.

Tag 12 - Otavi Berge – Kavango (Rundu)

Magischer Sonnenuntergang am Kavango-Fluss Lassen Sie sich von den warmen Farbtönen dieses Sonnenuntergangs am Kavango-Fluss verzaubern. Dieses Bild fängt die friedvolle Atmosphäre ein, die Sie bei einer abendlichen Safari oder beim entspannten Verweilen am Ufer erleben können. Ein wahrhaft malerischer Abschluss eines jeden Tages in Namibia. Erleben Sie die Vielfalt der Tierwelt, von majestätischen Elefanten bis zu eleganten Antilopen, während Sie von Namibia ins Okavango-Delta reisen.
Am zwölften Tag Ihrer faszinierenden Namibia-Reise verlassen Sie die malerischen Otavi Berge und begeben sich zum südlichsten Punkt des Okavango-Gebiets, einer Region, die Sie später auf Ihrer Reise noch eingehender erkunden werden. Das heutige Ziel ist Kavango, genauer gesagt Rundu, wo Sie die Nacht in der Kaisosi River Lodge verbringen werden, einer malerischen Unterkunft am Ufer des Flusses, die eine idyllische Atmosphäre und wunderschöne Aussichten auf das Wasser bietet.

Eines der Highlights Ihres Aufenthalts in der Kaisosi River Lodge wird die Sundowner-Cruise am Abend sein, ein entspannender Bootsausflug auf dem Fluss, der von der Lodge arrangiert wird. Diese Kreuzfahrt bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, den Fluss und seine Umgebung in der magischen Stimmung der Abenddämmerung zu erleben. Während Sie den Sonnenuntergang über dem Wasser beobachten, umgeben von den sanften Geräuschen der Natur, können Sie entspannen und die Schönheit und Ruhe des Moments genießen.

Das Okavango-Gebiet ist bekannt für seine reiche Tierwelt und die einzigartigen Wasserlandschaften, die es zu einem außergewöhnlichen Teil Ihrer Namibia-Reise machen. Der Abend auf dem Fluss bietet eine perfekte Gelegenheit, einige der Tiere zu beobachten, die zum Trinken ans Ufer kommen, und sich auf die weiteren Erkundungen in dieser faszinierenden Region einzustimmen.

Die Kaisosi River Lodge, mit ihrer warmen Gastfreundschaft und der herrlichen Lage am Fluss, verspricht einen erholsamen und zugleich aufregenden Abschluss Ihres Tages, während Sie sich auf die kommenden Abenteuer in der wunderschönen und wildreichen Umgebung des Okavango-Gebiets freuen können.

Tag 13 - Kavango – Bwabwata Nationalpark (Divundu)

An diesem Tag Ihrer Namibia-Reise führt Sie das Abenteuer in den Bwabwata Nationalpark. Ein Naturschutzgebiet, das durch die Vereinigung zweier früherer Nationalparks entstanden ist und sich im Caprivi-Zipfel befindet. Dieses Gebiet ist besonders bemerkenswert, da es Tieren erlaubt, ungehindert über nationale Grenzen hinweg zu wandern, was zu einem beeindruckenden Reichtum an Tierleben führt.

Die Übernachtung ist in der Nunda River Lodge geplant. Ein idyllischer Ort, der sich perfekt in die natürliche Umgebung des Parks einfügt und von dem aus sich hervorragende Möglichkeiten zur Tierbeobachtung bieten. Die Lodge, gelegen am Ufer eines Flusses, bietet ein einzigartiges Erlebnis der Naturverbundenheit und Ruhe.

Ein Highlight des Tages wird die Sundowner-Cruise am Abend sein, die von der Lodge aus organisiert wird. Diese entspannende Bootsfahrt ermöglicht es Ihnen, den Park vom Wasser aus zu erleben, während die untergehende Sonne den Himmel in spektakuläre Farben taucht. Es ist ein perfekter Moment, um die Stille der Natur auf sich wirken zu lassen und vielleicht einige der Tiere zu beobachten, die zum Trinken an das Ufer kommen.

Der Bwabwata Nationalpark, bekannt für seine außergewöhnliche Biodiversität und als wichtiger Korridor für die Tierwanderung zwischen den angrenzenden Staaten, bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. Ihre Zeit in der Nunda River Lodge verspricht Entspannung und aufregende Begegnungen mit der Wildnis Afrikas, ein wahrer Höhepunkt Ihrer Reise durch Namibia.

Tierparadies Bwabwata: Safari-Abenteuer beginnen hier Tauchen Sie ein in die reiche Tierwelt des Bwabwata Nationalparks, präsentiert in diesem lebendigen Bild, das eine Herde Impalas in ihrer natürlichen Umgebung zeigt. Ideal für Natur- und Tierliebhaber, die das echte afrikanische Safari-Feeling suchen – beobachten Sie die grazile Schönheit dieser Tiere in der freien Wildbahn. Entdecken Sie die Kontraste zwischen den roten Dünen Namibias und den üppigen Wasserwegen des Okavango-Deltas auf einer unvergesslichen Reise durch diese faszinierende Region.

Tag 14 - Bwabwata Nationalpark

Am vierzehnten Tag Ihrer Reise durch Namibia steht der Tag ganz im Zeichen der Erkundung des Bwabwata Nationalparks. Sie nehmen an den spannenden Aktivitäten teil, die von Ihrer Lodge organisiert werden. So können Sie die vielfältige Flora und Fauna dieses außergewöhnlichen Schutzgebietes näher kennenlernen.

Der Tag beginnt mit einer morgendlichen Pirschfahrt per Jeep. Diese Fahrt durch den Park bei den ersten Sonnenstrahlen bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, die Tierwelt zu beobachten, wenn sie am aktivsten ist. Halten Sie Ausschau nach Elefanten, Büffeln, Antilopen. Vielleicht sehen Sie sogar Raubtiere, wie Löwen und Leoparden, die in der kühlen Morgenluft auf der Suche nach Nahrung sind.

Am Nachmittag steht dann eine Bootssafari auf dem Programm. Während dieser Safari auf den Wasserwegen des Bwabwata Nationalparks können Sie die Landschaft aus einer anderen Perspektive erleben. Die ruhigen Gewässer bieten ideale Bedingungen, um Vögel, Flusspferde und andere Tiere zu beobachten, die sich am und im Wasser aufhalten. Diese Safari ermöglicht es Ihnen, die natürliche Schönheit des Parks und seine Bewohner in einem entspannten Tempo zu genießen.

Diese Kombination aus Pirschfahrt und Bootssafari gibt Ihnen einen umfassenden Einblick in die Ökosysteme des Bwabwata Nationalparks. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Bemühungen zum Schutz der Tierwelt und der natürlichen Umgebung zu würdigen. Gleichzeitig sammeln Sie unvergessliche Erlebnisse in der Wildnis Namibias.

Tag 15 - Bwabwata Nationalpark – Zambezi Region (Kongola)

Ihre Reise führt Sie weiter in Richtung des majestätischen Zambezi-Flusses, auf dem Weg nach Botswana. Für Ihren Aufenthalt ist die Camp Kwando Lodge vorgesehen. Inmitten der natürlichen Schönheit und Ruhe dieser einzigartigen Region werden Sie untergebracht sind.

Am Nachmittag erwartet Sie ein weiteres Highlight: eine von der Lodge organisierte Pirschfahrt. Diese Safari bietet Ihnen die Chance, die reiche Tierwelt und die vielfältigen Landschaften der Region zu erkunden. Die erfahrenen Guides der Lodge bringen Sie zu den besten Beobachtungspunkten. Mit etwas Glück können Sie Elefanten, Büffel und eine Vielzahl von Antilopenarten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Die Camp Kwando Lodge, Ihr Zuhause fern von Zuhause, ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Wunder des Zambezi-Gebiets und die grenzüberschreitende Tierwelt Botswanas zu entdecken. Der Nachmittag verspricht spannende Einblicke in die faszinierende Tierwelt und ist ein weiterer unvergesslicher Moment auf Ihrer Namibia-Botswana-Reise.

Tag 16 - Zambezi Region – Okavango Delta / Moremi

Ihre Reise führt Sie weiter in eine der atemberaubendsten Naturlandschaften der Welt – das Okavango Delta. Nach der Fahrt zum Flughafen von Kasane verabschiedet sich Ihr Reiseleiter. Sie treten den nächsten Teil Ihrer Entdeckungstour mit einem Leichtflugzeug an. Diese Flugreise bietet Ihnen eine einzigartige Perspektive auf das größte Binnendelta der Welt. Das Okavango Delta, welches sich in der Kalahari ausbreitet und eine unglaubliche Vielfalt an Lebensräumen und Arten beheimatet.

Einzigartige Luftperspektive

Die Erkundung des Okavango Deltas aus der Luft ist ein unvergessliches Erlebnis. Unter Ihnen breitet sich eine Wasserlandschaft aus, die sich je nach Jahreszeit und Wasserstand ständig verändert. Das Delta ist bekannt für seine abgelegenen und unberührten Wildnisgebiete. Es ist die Heimat für eine reiche Tierwelt: darunter Elefanten, Büffel, Löwen und eine Vielzahl von Wasservögeln.

Viele der Camps im Delta sind ausschließlich per Flugzeug erreichbar, was diesen Teil Ihrer Reise zu einem echten Abenteuer macht. Die Isolation dieser Camps gewährleistet ein intimes und ungestörtes Naturerlebnis. Sie können die einzigartige Schönheit und die Ruhe des Deltas in vollen Zügen genießen. Die Ankunft mit dem Leichtflugzeug in diesem außergewöhnlichen Teil der Welt markiert den Beginn eines unvergesslichen Aufenthalts im Herzen der afrikanischen Wildnis.

Majestätischer Zambezi: Flusskreuzfahrt ins Grüne Erleben Sie den majestätischen Zambezi-Fluss aus der Vogelperspektive, wie er sich durch die üppige Landschaft Namibias schlängelt – ein perfekter Ort für eine unvergessliche Flusskreuzfahrt. Dieses Bild, das die unendliche Weite und die natürliche Schönheit des Zambezi zeigt, lädt zu abenteuerlichen Erkundungen und entspannten Momenten am Wasser ein. Erkunden Sie die faszinierende Naturschönheit von Namibia mit einem unvergesslichen Abstecher ins Okavango-Delta, einem der atemberaubendsten Ökosysteme Afrikas.

Tag 17- Okavango Delta

Ihre Reise führt Sie weiter in die atemberaubende Landschaft des Okavango Deltas, eines der außergewöhnlichsten Naturwunder der Welt. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, in vollständigen Einklang mit der Natur zu treten. Nehmen Sie an den vielfältigen Aktivitäten teil, die von Ihrer Lodge organisiert werden.

Das Okavango Delta, ist bekannt für sein weit verzweigtes Netz aus Wasserwegen und Lagunen. Es bietet eine unglaubliche Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Hier können Sie auf traditionellen Mokoro-Kanus gleiten, die sanft durch das klare Wasser der Kanäle geführt werden. Genießen Sie die Stille und Schönheit der Umgebung. Beobachten Sie, wie Elefanten an den Ufern baden, während über Ihnen bunte Vogelschwärme fliegen.

Zusätzlich zu den Wasseraktivitäten bietet die Lodge Safaris zu Fuß oder im Geländewagen an. Bei denen haben Sie die Möglichkeit, die Tierwelt des Deltas aus nächster Nähe zu erleben. Die erfahrenen Führer teilen ihr umfassendes Wissen über die Region und ihre Bewohner mit Ihnen. So können Sie ein tieferes Verständnis für dieses einzigartige Ökosystem entwickeln.

Der Tag im Okavango Delta ist eine perfekte Gelegenheit, die faszinierende Natur Afrikas zu erleben. Sie werden verstehen, warum diese Region als eines der größten Naturwunder der Welt gilt. Lassen Sie sich von der Schönheit und Ruhe des Deltas verzaubern. Sammeln Sie unvergessliche Erinnerungen an diesen besonderen Ort.

Tag 18 - Okavango Delta – (Kasane) – Victoria Falls

Ihre Reise nimmt Sie mit auf den Weg von der unberührten Schönheit des Okavango Deltas zurück nach Kasane. Von dort aus werden Sie die Reise über die Grenze nach Zimbabwe zu einem der spektakulärsten Naturwunder der Welt fortsetzen: den Victoriafällen. Angesichts der Variabilität der Zeit, die für den Grenzübertritt benötigt wird, ist der heutige Tag bewusst ohne festgelegtes Programm gestaltet. Wir möchten Ihnen Flexibilität und Ruhe für die Überschreitung gewähren.

Nach Ihrer Ankunft in Victoria Falls werden Sie von unseren lokalen Partnern empfangen und zur Ilala Lodge gebracht. Diese familiengeführte Unterkunft bietet die Nähe zu den weltberühmten Wasserfällen. Sie erleben im schönen Ambiente auch den Charme und Komfort, den man sich nach einem erlebnisreichen Tag wünscht. Eingebettet in eine prächtige Parkanlage, bietet die Lodge mit ihren geschmackvoll eingerichteten Zimmern – jeweils mit Balkon oder Terrasse – einen idealen Rückzugsort.

Das hoteleigene Restaurant der Ilala Lodge genießt sowohl bei Gästen als auch bei Einheimischen einen ausgezeichneten Ruf für seine Vielfalt an nationalen und internationalen Spezialitäten. Nach einem Tag der Reise und der Anpassung an die neue Umgebung bietet dieses Restaurant den perfekten Rahmen. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und genießen Sie die Vorfreude auf die bevorstehende Erkundung der Victoriafälle.

Der heutige Tag bietet Ihnen einen sanften Übergang von der Wildnis Namibias und Botswanas zu den atemberaubenden Naturschönheiten und der Gastfreundschaft Zimbabwes. Die Ilala Lodge verspricht einen friedvollen und komfortablen Ausklang Ihres Tages.

Tag 19 - Victoria Falls

Am heutigen Tag erwartet Sie ein unvergessliches Highlight Ihrer Reise: der Besuch der Victoriafälle. Unter der Führung eines privaten Reiseleiters erkunden Sie am Vormittag die Fälle und erleben das Naturschauspiel aus verschiedenen Perspektiven.

Die Victoriafälle, eines der größten und bekanntesten Wasserfälle der Welt, bieten einen atemberaubenden Anblick. Während Ihres Ausflugs führt Sie Ihr Reiseleiter zu den besten Aussichtspunkten. Von dort können aus Sie die gewaltigen Wassermassen bewundern, die über die Felskante in die Tiefe stürzen. Das tosende Geräusch des Wassers und die feinen Wassernebel, die durch die Gischt in die Luft gewirbelt werden, schaffen eine Atmosphäre, die Sie in ihren Bann ziehen wird.

Von der sogenannten Teufelsschlucht bis zum Hauptwasserfall haben Sie die Möglichkeit, die Fälle in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt zu erleben. Die unterschiedlichen Blickwinkel erlauben es Ihnen, die Dimensionen und die Kraft der Naturgewalt hautnah zu spüren. Ihr Reiseleiter wird Ihnen interessante Informationen zur Geschichte, Geologie und zur einzigartigen Flora und Fauna dieses Ortes vermitteln.

Dieser Ausflug zu den Victoriafällen ist nicht nur ein visuelles Erlebnis. Es gibt auch auch eine Gelegenheit, mehr über die kulturelle Bedeutung dieser Naturschönheit zu erfahren. Bereiten Sie sich darauf vor, von der Schönheit und Majestät der Victoriafälle überwältigt zu werden. Ein Erlebnis, das zweifellos zu den unvergesslichen Momenten Ihrer Reise zählen wird.

Tag 20 - Victoria Falls - Rückreise nach Deutschland

Am letzten Tag Ihrer außergewöhnlichen Reise durch das südliche Afrika haben Sie am Vormittag noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Victoria Falls auf eigene Faust. Sie können auch einfach die letzten Stunden in dieser beeindruckenden Umgebung zu genießen. Vielleicht möchten Sie die Gelegenheit nutzen, um letzte Souvenirs zu erwerben. Entspannen Sie in einem der lokalen Cafés oder unternehmen noch einmal einen kurzen Spaziergang in der Nähe der Fälle.

Gegen Mittag werden Sie dann zum Flughafen von Victoria Falls gebracht. Dort treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an. Vollgepackt mit Erinnerungen an die zahlreichen Abenteuer, die Sie in den letzten Tagen erlebt haben. Von den weiten Ebenen des Etosha Nationalparks über die Wasserwege des Okavango Deltas bis hin zum gewaltigen Spektakel der Victoriafälle. Jede Station Ihrer Reise bot einzigartige Erlebnisse und Einblicke in die Schönheit und Vielfalt des südlichen Afrikas.

Während Sie sich auf den Heimweg machen, bietet die Zeit an Bord des Flugzeugs Gelegenheit, die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Sie werden vermutlich schon von zukünftigen Reisen träumen. Mit der Ankunft in Frankfurt endet Ihre Reise offiziell. Die Erinnerungen und die Verbundenheit mit Afrika werden Sie sicherlich noch lange begleiten.