In einer Holzbarke zu den schönsten Tempeln Thailands

Thailand lässt sich auf viele Arten entdecken. Manche Urlauber verbringen am liebsten ein paar entspannende Tage in einem schönen Kinderhotel in den beliebten Touristengebieten am Meer. Aber auch auf Eltern und Kids, die die einzigartige Kultur dieses Landes hautnah erleben wollen, warten im Land des Lächelns viele spannende Möglichkeiten, zum Beispiel eine Flusskreuzfahrt in einer traditionellen Holzbarke.

Barken sind die beliebtesten Wasserfahrzeuge der Thailänder. Es handelt sich um Holzboote ohne Mast. Verbringen Familien Urlaub in Thailand, wollen sie freilich die großen Paläste und die alten Tempel dieses kulturreichen Landes mit eigenen Augen sehen. Für eine solche Besichtigungstour ist die Barke ein geeignetes Verkehrsmittel. Eine der beliebtesten Routen für Barkenfahrten führt von der Hauptstadt Bangkok über den legendären Fluss Chao Phraya zu den schönsten Tempelanlagen des Landes. Auch Ayutthaya, die alte Hauptstadt Siams, und der königliche Sommerpalast “Bang Pa In” werden im Rahmen einer solchen Tour besucht.

Während die Barke sanft über den Fluss schaukelt, gibt es an den Ufern viel zu entdecken: goldene Buddhas, prunkvolle Villen und einfache Holzhütten. Über den Fluss kreuzen Lastkähne und Wassertaxis. Auch die Natur hat einiges zu bieten. Unzählige Hyazinthen verwandeln die Wasseroberfläche des Chao Phraya an manchen Stellen in ein grünes Meer. Wird dieser Urlaub Familie lange in Erinnerung bleiben? Ganz bestimmt!

Auch der Service kommt an Bord einer thailändischen Holzbarke nicht zu kurz. In einem gemütlichen Sofa unter einem Bambusdach mit einem Glas frischem Mangosaft in der Hand lässt man die einzigartige Landschaft mit seinen tollen Bauten an sich vorbeiziehen. So reisen Familie und Freunde wie die Könige von Thailand.

Kurzbeschreibung

Jeder Kinderurlaub oder Familienurlaub in Thailand wird fantastisch schön, wenn man im Rahmen von Ferien Urlaub und Co. eine Fahrt mit einer Holzbarke unternimmt.