Herzlich Willkommen in Ihrem Urlaub an der Nahe im Landkreis Bad Kreuznach. Die Nahe Region ist unweit von der Metropole Frankfurt gelegen. Über die A61/A60 ist eine kurze und unkomplizierte Anreise möglich.

Eine Reise in die Nahe-Region

  • Aktivurlaub
  • Reiseziel für Herbst, Sommer, Frühling, Winter
  • Entspannung pur
  • gutes Essen und feine Weine

Ihnen ist im Urlaub die Umgebung wichtig? Malerische Dörfer und Städtchen, ein Fluss, Weinberge, Felsen, Wälder in einer Landschaft wie aus dem Bilderbuch finden Sie an der Nahe in Bad Kreuznach. Aber auch ein interessantes kulturelles Angebot. Und charmant natürlich: Die Kuratmosphäre, die ein wenig nach Fin de Siècle, nach Gediegenheit, nach geruhsamem Dahinschlendern schmeckt.

Weit weg von Schreibtisch und U-Bahn und doch „ganz Nahe“ – der Landkreis Bad Kreuznach ist nur 40 Kilometer von Mainz und nicht einmal 100 Kilometer von Frankfurt entfernt. Und er liegt an der unteren Nahe, dem Fluss, der im Saarland entspringt und der sich dann 120 Kilometer durch Naturparks in Rheinland-Pfalz schlängelt, um bei Bingen in den Rhein zu münden.

Der Slogan des Naheland Tourismus, „Urlaub ganz Nahe“, trifft es also schon ganz gut – und gibt Raum für verschiedenste Wünsche: Entspannung, Unternehmungen, Sport, Natur, Fitness, Wellness, Gesundheit, Kultur, Familie …

Rund um Bad Kreuznach

Zentrum des rheinland-pfälzischen Landkreises ist die Kurstadt Bad Kreuznach, zu der auch das nur fünf Kilometer südwestlich gelegene Heilbad Bad Münster am Stein-Ebernburg gehört. Die Kurparks der beiden Heilbäder sind durch den Landschaftspark „Salinental“ verbunden, der an den malerischen Ufern der Nahe entlangführt.

Bad Kreuznach ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nahe-Region, ist aber auch selbst ein interessantes Ausflugsziel mit seiner Altstadt, dem Shopping-Angebot, den Parks, seinen Hotels und Pensionen, Weinlokalen und Restaurants, den Kultur- und Wellnessangeboten.

Ausflüge in die Umgebung von Bad Kreuznach führen Sie beispielsweise

  • in dunkle Wälder, auf steile Felsen, durch sanfte Wiesen, auf trutzige Burgen, zu lauschigen Lokalen
  • entlang der Uferauen der Nahe, in Weinberge, auf den zackigen Rheingrafenstein und zur Steilwand des Rotenfels bei Bad Münster
  • Zu den vulkanischen Ursprüngen der Erde und edlen Steinen
  • Zu den Erlebnisangeboten nach Stromberg

Bewegt aktiv: Urlaub an der Nahe

Wandern, Golfen, Radfahren, Kanufahren, Tauchen – rund um Bad Kreuznach bleibt kein Fuß trocken.

Für passionierte Radfahrer gibt es an der Nahe eine Anzahl Radtouren, so den Nahe-Radweg von der Nahequelle bis zur Nahe-Mündung in den Rhein bei Bingen, den Glan-Blies-Radweg im Glantal oder die Radtour durch den Naturpark Saar-Hunsrück. Hinzu kommen Rad-Events, zum Beispiel der Raderlebnistag auf dem Kleinbahn-Radrundweg.

Wer etwas Außergewöhnliches, Geselliges und Beschauliches unternehmen möchte, für den sind die Draisine-Touren ein Tipp im Urlaub an der Nahe: Die Draisine läuft wie eine Eisenbahn auf Schienen und wird wie ein Fahrrad mit Pedalen. Meist haben vier Reisende Platz, zwei oder drei davon müssen strampeln. Draisinen gibt es auch barrierefrei und als Handhebel- oder Planwagen.

Ausflüge auf dem Wasser machen immer Spaß, der ganzen Familie und – eigentlich jedem. In Bad Münster, am Rheingrafenstein und am Mühlenkanal können Tretboote, Kajaks und sogar Hotelboote ausgeliehen werden.

Wandern neun Mal im Salinental und zig Mal drumherum

„3×3 Salinental“ bündelt Rundwanderwege um Bad Kreuznach unterschiedlicher Schwierigkeit und Anforderungen. Panoramatouren führen durch Weinberge, Wiesen, Wälder, Hügel, Uferauen, Felslandschaften und natürlich auch zu alten Ortschaften, Ritterburgen und Ausflugslokalen am Wegesrand. Die „Classictour Rheingrafenstein“ zum Beispiel passiert die Ruine der Burg Rheingrafenstein, das Wahrzeichen von Bad Münster, und führt über wellige oder felsige Landschaften. Am Vulkanmassiv Rotenfels, einem Tafelberg, der oft als deutscher „Ayers Rock“ bezeichnet wird, gibt es mehrere Panorama-Rundwanderungen mit Wald-, Wiesen- und Bergpfaden.

Naheland Tourismus: Einhundertsiebenunddreißig Kilometer Hildegardweg

Hildegard von Bingen lebte im 11. Jahrhundert an der Nahe und gilt als wichtige Universalgelehrte, Mystikerin und Heilkundlerin des Mittelalters. Was liegt näher als ihren Spuren in der Nahe-Region zu folgen?!

Der Hildegard von Bingen Pilgerweg führt von Idar-Oberstein bis nach Bingen, wo Hildegard das Kloster Rupertsberg gründete. In mehreren Etappen wird der Landkreis Bad Kreuznach durchquert, von Bad Sobernheim über Kloster Disibodenbach, Schlossböckelheim, Burg Sponheim, Braunweiler bis nach Stromberg.

Zur Abwechslung ein wenig Action und Fun gefällig?

Nahe Region für Sportliche: Von Flowtrail bis Tauchen

Tauchen an der Nahe? Allerdings! Und zwar spektakulär in einem Kessel, der vom Kalk-Tagebau am Hunsfels in Stromberg übrig geblieben ist, nur wenige Kilometer nördlich von Bad Kreuznach. Das heißt: Tauchen im glasklaren Wasser an den Steilwänden des fast 55 Meter tiefen Hunsfelsbeckens. Wer es beschaulicher mag, der kann den See auch als Stand-up-Paddler erkunden. Ebenfalls in Stromberg lockt der Golfclub mit Gourmet Cups oder Schnupper-Golf.

Kinder, Jugendliche, Neugierige und alle, die einmal an ihre Grenzen gehen möchten, sollten einmal die Flowtrails in Stromberg ausprobieren, Mountainbike-Strecken, die das Blut in Wallung bringen. Die Abfahrten reichen von anfängertauglichen Trails bis hin zu „No Jokes“ für erfahrene Tourenbiker und Freerider. Der Flowtrail Verein organisiert Kids Camps, Anfängerkurse, E-Bike-Trainings und Mental Coaching für diejenigen, die „zu viel Respekt“ vor den Touren haben.

Wer höher hinaus will, erkundet die Welt von oben im Ballon (ab Warmsroth bei Stromberg) oder klettert im Morgenbachtal, in den Oberhauser Felsen und im Rotenfels. Tipps (für die mehr oder minder Fitten und Höhenangstfreien) sind die Parcours verschiedener Angst- und Schwierigkeitsstufen im Hochseilgarten in Bad Kreuznach.

Wildlife Camp, Lamatrekking und Packrafting

Lust auf Neues und Außergewöhnliches? Im Nahetal bei Bad Kreuznach sind die Wildlife Naturcamps im Hunsrück eine Reise in die Natur und zu uns selbst. Das Wildnis Training ist etwas für Große und Kleine, die einmal ausprobieren möchten, ob sie im Freien überleben und zurechtkommen würden, wie Unterkünfte im Wald gebaut werden und wie man sich dort orientiert. Wandern der besonderen Art ist das Lamatrekking und Lamawandern.

Auch Kanufahren ist im Urlaub an der Nahe nicht einfach nur Kanufahren: Beim Packrafting geht es in Touren über die Nahe mit Rucksackbooten und dann an Land weiter mit Trekking, abenteuerlich über die Nahe-Felsen oder familienfreundlich durch das Salinental.

Zur Abwechslung mal Entspannung

Wer den Alltag vor sich hat, lässt ihn hinter sich – mit Genuss, Gesundheit und Kultur. Die Heilbäder Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg mit ihren herrlichen Parks laden geradezu zu geruhsamen Spaziergängen ein, in Bad Kreuznach der Oranienpark oder der Schlosspark mit seinen exotischen Pflanzen. Vom Kreuznacher Kurpark führt die Promenade entlang der Weinberge zum weitläufigen Kurpark von Bad Münster mit dem herrlichen Ausblick auf den Rheingrafenstein.

Endlich Ausatmen im Kreuznacher Salinental

Der Spazierweg von Bad Kreuznach nach Bad Münster passiert das Salinental, einen großen Sole-Inhalationspark. Und das ist eher untertrieben: Mehr als einen Kilometer lang reihen sich die Gradierwerke aneinander, neun Meter hohe Heckenwände. Salzwasser rieselt dort an den mit Zweigen gespickten Holzgerüsten herab und sorgt in der umgebenden Luft fein zerstäubt für freie Luft und frische Haut bei den Besuchern, die daran entlangschlendern oder – besser noch – entspannt längs auf den Bänken sitzen. Und tief durchatmen, die salzige Luft aufnehmen.

Gesund bleiben und gesund werden

Bad Kreuznach und Bad Münster ebenso wie Bad Sobernheim bieten alles für den gesunden Urlaub: Kurkliniken, Thermalbad und Gesundheitszentrum für ambulante Kuren, mit einer großzügigen, abwechslungsreiche Saunalandschaft, Salzgrotten und natürlich Heilquellen. In einem Bergwerksstollen geht Bad Kreuznach mit der Radontherapie neue Wege in der Schmerztherapie.

Urlaub an der Nahe: Körper und Geist vereint

Das Kulturviertel am Schlosspark in Bad Kreuznach hat auch für Urlauber einiges zu bieten. Neben dem stadtgeschichtlichen Museum Schlosspark finden Sie auch das Museum Römerhalle mit einer römischen Palastvilla. Denn die Geschichte der Stadt und der Region war ziemlich turbulent: Kelten waren dort, ebenso wie die Römer. Dann war Bad Kreuznach Königshof der Franken, im Mittelalter und später zogen schier unzählige Kriege und Kämpfe und Auseinandersetzungen zwischen Grafen oder Herzögen der Pfalz, Trier, Speyer, Bayern, Hessen über Bad Kreuznach hinweg, ebenso wie Pest, Lepra und andere Seuchen … Der Dreißigjährige Krieg beutelte die Stadt, Ende des 18. Jahrhunderts wurde Bad Kreuznach für einige Jahre französisch, 1843 heiratete Karl Marx dort …

Puppentheater mit Mama Mu

Das PuK aber ist etwas ganz besonders Schönes, nicht nur für kleine Besucher: Das Museum für PuppentheaterKultur veranstaltet das Festival „marionettissimo“, Matinées mit Clowns und Puppentheater-Vorstellungen wie „Meine Mama Mu“ und außerdem können alle Kleinen und Großen Märchen, Balladen, Kindergeschichten nachspielen – und was Du oder Sie im Urlaub in Bad Kreuznach sonst noch träumen.

Naheland Tourismus: Ausflüge

Bad Kreuznach ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zum Rhein, in die Pfalz oder zum Hunsrück. Ihr Urlaub im Landkreis Bad Kreuznach wird aber kaum reichen für all die Ausflüge im Naheland selbst: Die drei großen Naturparks Hunsrück-Hochwald, Soonwald-Nahe und Saar-Hunsrück bieten in ihren Wald-, Fluss- und Mittelgebirgslandschaften Pflanzen, Menschen und Tieren grüne Räume für Ruhe und Rückzug.

Geologie, Stein- und Erdgeschichte, spielt(e) eine Rolle in der Region, das zeigt nicht nur das Vulkanmassiv Rotenfels. Die Edelsteinstraße verläuft rund um Idar-Oberstein, wo sich definitiv alles um Edelsteine dreht. Besucherbergwerke, geologische Entdeckungstouren und Lehrpfade machen Millionen Jahre Erdgeschichte sicht- und anfassbar. Wer hier Lust und Interesse am Stein entdeckt hat, dem sei noch das Steinskulpturenmuseum, ein Museum in der freien Landschaft in Bad Münster ans Herz gelegt.

Körper und Geist und Wein: Weinbauregion Nahe

Weinreisen in die Weinbauregion an der Nahe lohnen sich nicht nur zu Veranstaltungen wie dem Naheweinfestival im Weindorf Guldental, wo als weitere Attraktionen die Fahrt mit der historischen Feldbahn und das Feldbahnmuseum locken.

Im Urlaub im Landkreis Bad Kreuznach laden die malerischen Weinberge nicht nur zum Wandern ein. In der Weinbauregion an der Nahe gibt es vor allem ausgezeichnete Weißweine, wie beispielsweise:

  • vor allem Riesling,
  • aber auch Müller-Thurgau (oft auch Rivaner genannt),
  • Silvaner,
  • Grau- und Weißburgunder,
  • bei den Rotweinen meist Dornfelder und Spätburgunder.

In der Nahe-Vinothek in der Kreuznacher Altstadt finden Sie eine große Auswahl erlesener Nahe-Weine, und dies auch noch zu Weingut-Preisen. An den Weingütern und in Weindörfern wie beispielsweise

  • Windesheim
  • Rümmelsheim
  • Guldental
  • Bretzenheim

können Sie Wein direkt beim Winzer verkosten. Im Sommer und vor der Weinlese gibt es überall in der Nahe-Region auch die „Straußwirtschaften“. Das sind urige Winzergastwirtschaften.

Felseneremitage Bretzenheim: Weindorf mit Einsiedler im Felsen

Bretzenheim ist ein typisches Weindorf an der Nahe. Mit der Felseneremitage hat das Weindorf noch eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Vermutlich entstanden die in die Felswand gehauenen Höhlen schon in der Vorzeit. Ab dem Mittelalter wurden sie bis ins 19. Jahrhundert hinein zu einem Wallfahrtsort und Kloster für fromme Einsiedler.

Heute ist die historische Eremitage eines der vielen Highlights des Naheland-Tourismus im Landkreis Bad Kreuznach. Einen Besuch der Felseneremitage sollten Sie sich während Ihres Urlaubs nicht entgehen lassen.

Ein Urlaub an der Nahe im Landkreis Bad Kreuznach wird Sie begeistern.

Ihr individuelles Reiseangebot für Ihren Urlaub an die Nahe in Bad Kreuznach

Lassen Sie sich von uns als Incoming Agentur Ihr individuelles Reiseangebot für Individualreisende oder Gruppen für die Rhein-Nahe-Region erstellen! Schreiben Sie uns bitte Ihre Reisewünsche bitte in das nachstehende Kontaktformular. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.


Fotos (c) Naheland Touristik