Norwegian Sun

Schiffsrundgang

Am Rumpf der Norwegian Sun strahlt eine gemalte Sonne. Auch die Passagiere kommen, wenn sie ihren ersten Schiffsrundgang unternehmen, ins Strahlen, denn die Bordeinrichtungen dieses Schiffs der Reederei Norwegian Cruise Line können sich wirklich sehen lassen. Der erste Anlaufpunkt der Passagiere ist das Atrium auf Deck 5. Dort befindet sich die Rezeption. Aufzüge führen zu den anderen Decks. Der Speisesaal des Hauptrestaurants „Seven Seas“ befindet sich gleich nebenan.

Eine Hochseekreuzfahrt soll unterhaltsam und entspannend sein. Ein Spaziergang über Deck 7 zeigt, dass das Schiff diese Wünsche erfüllt. Auf diesem Deck findet man das Bordkasino, dann bummelt man durch eine Einkaufspassage in Richtung Bordtheater. Zwischendurch gönnt man sich in der „Champagne Bar“ ein prickelndes Gläschen.

Auf Deck 11 wird der Traum von einer Luxuskreuzfahrt wahr. Neben der paradiesischen Poollandschaft „Oasis Pool“ befinden sich das Fitnessstudio, der Schönheitssalon und das Spa. Wer Richtung Heck spaziert, erreicht einen Restaurant- und Barbereich. Unser Tipp: Probieren Sie die saftigen Fleischspieße im “Moderno Churrascaria“! Golfer, die Kreuzfahrten buchen, können ihren Lieblingssport sogar auf hoher See ausüben (Golfabschlagnetz auf Deck 12). Weitere Restaurants, Bars und der Kinderpool runden das Angebot am obersten Deck ab.

Kabinen

Wie alle Schiffe der Reederei Norwegian Cruise Line überzeugt auch die Norwegian Sun mit einem vielfältigen Angebot an Kabinen und Suiten. Für Urlauber, die mit schmalem Reisebudget Kreuzfahrten buchen, gibt es gemütliche Innen- und Außenkabinen (13,5 bis 17 m²). Jede Außenkabine bietet einen tollen Meerblick und ist mit einem Panoramafenster beziehungsweise einem Bullauge (auf Deck 4) ausgestattet.

Äußerst komfortabel reist man in den Balkonkabinen. Erfahrene Kreuzfahrer berichten, dass es ein außerordentlicher Genuss ist, auf einer Hochseekreuzfahrt über einen privaten Balkon zu verfügen. In diesem Refugium an der frischen Meeresluft genießt man bestimmt viele entspannende Momente.

Die luxuriösesten Unterkünfte an Bord sind freilich die Suiten. Besonders hervorzuheben ist die „Owner’s Suite mit großem Balkon“. Auf 77 m² Wohnfläche genießt man die Luxuskreuzfahrt in vollen Zügen. Wer in dieser Suite wohnt, wird rundum verwöhnt. Ein Butler bringt das Frühstück ans Bett. Am Balkon lädt ein Whirlpool zum Baden ein.

Aktivitäten

Einfach mal gar nichts tun oder bestes Entertainment genießen – wer auf der Norwegian Sun eine Hochseekreuzfahrt unternimmt, hat die freie Wahl. Das süße Nichtstun genießt man am besten am Pooldeck. An Bord gibt es neben den beiden großen Pools (Oasis Pool) auch fünf kleinere Whirlpools. Was ist schöner, als im sprudelnden Wasser zu liegen und in die Weite des Ozeans zu blicken? So fühlt sich eine Luxuskreuzfahrt an!

Die Reederei Norwegian Cruise Line bietet an Bord dieses Schiffs auch Abendunterhaltung der Extraklasse. Das Motto im „Stardust Theater“ lautet: It’s Showtime! Eine erstklassige Künstlertruppe bringt farbenfrohe Shows auf die Bühne. Neun Bars und Lounges laden zum Verweilen ein. Die „Observation Lounge“ punktet mit ihrer herrlichen Aussicht. Im „Dazzles Nightclub“ wird nach Sonnenuntergang gefeiert und getanzt. Die kleine „Windjammer Bar“ ist für ihre vorzüglichen Martinis bekannt.

Fitnessfreunde sollten vor dem Kreuzfahrten buchen wissen, dass man auf diesem Schiff auf das tägliche Work-out selbstverständlich nicht verzichten muss. Im „Body Waves Fitnesscenter“ purzeln nicht nur die Kalorien. Während der Übungen genießt man auch eine fantastische Aussicht auf die hohe See.

Wenn es ums Essen geht, ist die Auswahl auf diesem Schiff besonders groß. Neben den beiden Hauptrestaurants lockt eine Vielzahl an Spezialitätenrestaurants (z. B. Ginza Sushi, Las Ramblas Tapas Bar, Il Adagio Restaurant) mit feinsten Delikatessen.