Spanien Urlaub: Andere Länder – Andere Sitten

Im Spanien Urlaub Traditionen kennenlernen

Spanien ist ein echtes Ferienparadies und im Spanien Urlaub lernen wir viele Traditionen kennen. Auf Mallorca, Ibiza, Gran Canaria und an der Costa del Sol verbringen unzählige Deutsche ihren Urlaub am Meer. Das Land zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Urlaubsländern Europas. Wenn in Deutschland schon der Winter vor der Tür steht, strahlt die Sonne Spaniens immer noch mit voller Kraft. Urlauber genießen an lauen Abenden das eine oder andere Gläschen Sangria. Die Pluspunkte Spaniens sind kilometerlange Sandstrände, luxuriöse 5 Sterne Hotels und die Lebensfreude der einheimischen Bevölkerung. Das südländische Temperament ist sehr ansteckend. Städteurlauber genießen das kulturelle Angebot der Hauptstadt Madrid und die spanischen Hafenstädte sind Ziel so mancher Hochseekreuzfahrt.

Begrüßung in Spanien

Spanier sind sehr offene Menschen. Zu den Traditionen in Spanien Urlaub gehört, dass fast niemand in diesem Land wirkt distanziert. Am Marktplatz, am Strand und in der Lobby eines 6 Sterne Hotels sieht man Menschen, die sich überschwänglich begrüßen. Selbst fremde Menschen werden von Spaniern in der Regel so herzlich begrüßt, als wären sie alte Freunde. Meist bleibt es nicht beim klassischen Händeschütteln. Spanische Männer fügen gerne ein freundschaftliches Schulterklopfen hinzu. Die Empfangsdamen in den Luxus Resorts siezen ihre Gäste freilich. Wenn Spanier privat neue Bekanntschaften machen, bieten sie allerdings relativ schnell das Du an. Wer temperamentvolle Menschen liebt, sollte sich also auf in den Urlaub nach Spanien machen.

Essen und Trinken

Fast alle Deutsche, die nach einem Urlaub Preisvergleich einen Spanien Urlaub online buchen, stellen fest, dass in diesem Land zu anderen Zeiten gegessen wird als in Deutschland. Das Frühstück findet erst am Vormittag statt. Im Rahmen der Siesta wird am Nachmittag ein zweites Mahl eingenommen. Das Abendessen beginnt erst am späten Abend und dauert manchmal bis Mitternacht. Die meisten Touristen machen nicht nur aufgrund der tollen Angebote Urlaub in Spanien, auch die hervorragende spanische Küche spielt bei dieser Entscheidung eine Rolle. Paella, Gazpacho, Tapas und Rioja sind spanische Spezialitäten, bei denen so manchem Deutschen das Wasser im Mund zusammenläuft.

Kleidung im Spanien Urlaub

Im Alltag folgen die Spanier keiner strengen Kleiderordnung, auch das ist eine sehr angenehme Tradition im Spanien Urlaub. In den Straßen von Madrid, Barcelona und Sevilla sieht man viele leger gekleidete Menschen. Es handelt sich sowohl um Einheimische als auch um Touristen, die ihren Familienurlaub in Spanien verbringen. Spanierinnen kleiden sich gerne sexy, und auch die Herren bevorzugen im spanischen Sommer meist ein luftiges Outfit. Wenn man allerdings im Restaurant eines der „Leading Hotels of the World“ zum Dinner verabredet ist oder im Rahmen von Konzertreisen ein Opernhaus besucht, sollte man bestimmte Regeln einhalten. In diesem Fall ist Herren ein dunkler Anzug zu empfehlen. Spanische Damen greifen bei solchen Anlässen gerne zu einem Kostüm oder einem bunten Sommerkleid.

Meetings und Treffen

Persönliche Gespräche in Spanien sind ungezwungen und offen. Wer Zeit zu zweit mit einem Spanier verbringt, wird viel Privates von seinem Gegenüber erfahren. Die Menschen in Spanien sprechen gerne über ihre Familie und ihre liebsten Freizeitbeschäftigungen. Es kommt nicht selten vor, dass man am Rande eines Geschäftstermins erfährt, welches Restaurant die köstlichste Paella serviert oder auf welcher Internetseite man die besten Kreuzfahrten online buchen kann. Wer nicht nach dem Urlaub buchen nach Spanien reist, sondern in dem Land Geschäftstermine absolviert, findet allerdings manchmal chaotische Zustände vor. Zeitpläne und Tagesordnungen werden in der Regel nicht eingehalten. Bei Meetings wird die Geduld der ausländischen Teilnehmer daher oft auf eine harte Probe gestellt.