Silversea Kreuzfahrten Mittelmeer

Mittelmeer Kreuzfahrten

Treffpunkt internationaler Kreuzfahrtschiffe

Das Angebot an Kreuzfahrten verschiedener Länge mit Schiffen verschiedenster Bauweise und Ausstattung ist wahrscheinlich nirgendwo größer als im Mittelmeer. Das liegt nicht nur an der Tatsache, dass das Mittelmeer als ein gut schiffbares Gewässer gilt sondern auch an der Häufung kulturell hochinteressanter Orte in der Mittelmeerregion.

  • Italien und Griechenland sind weit über die Grenzen Europas hinaus für ihre geschichtlichen und kulturellen Schätze, aber auch für die Schönheit ihrer Hafenstädte und ihrer Landschaft bekannt.
  • Die türkische Mittelmeerküste hält Sehenswürdigkeiten und schöne Orte bereit. Die Insel Malta und ihre malerische Hauptstadt La Valetta erinnert an die Zeiten der Kreuzritter.
  • Die Baleareninsel Mallorca und die eindrucksvolle Hafenstadt Barcelona sind beliebte Anlaufstellen auf spanischem Territorium.
  • Auch die östlichen Mittelmeerstaaten Ukraine und Kroatien weisen mit Odessa und Dubrovnik Hafenstädte auf, die sowohl in der heutigen Zeit als auch geschichtlich interessant sind.

Verschiedene Kreuzfahrt Routen im Mittelmeer

Für Mittelmeer-Kreuzfahrten gibt es viele verschiedene Routen. Kurze Kreuzfahrten dauern nur 8 Tage und sind damit als Familienkreuzfahrt gut geeignet. An den meisten Tagen finden Landausflüge statt. Nur einzelne Tage verbringt das Schiff vollständig auf See. Ungeübte Kreuzfahrer müssen das Gefühl, festen Boden unter den Füßen zu haben, also niemals lange vermissen.

Routinierte Passagiere können auch für 13 oder 15 Tage auf dem Mittelmeer kreuzen.

Kinder, die schon etwas Verständnis für Geschichte aufbringen, werden aus dem Familienurlaub viele Anregungen mitnehmen. Griechische Sagen, Geschichten über die Römer, Kriminalgeschichten aus Venedig und Kreuzritter sind nur einige der Inhalte, für die auf einer Mittelmeerkreuzfahrt die passenden Schauplätze gefunden werden können.

Familienprogramm an Seetagen

Auf den Schiffen gibt es beispielsweise besondere Familienprogramme. An den Seetagen wird hier zumeist eine besondere Kinderbetreuung angeboten. Wie in einem Familienhotel kann auf einigen Schiffen die Unterbringung in der Elternkabine oder in einer eigenen Kinderkabine stattfinden.

Ebenso lohnt es sich vor der Buchung einer Kreuzfahrt im Mittelmeer, Informationen über das Schiff und die Nationalität der Reederei zu lesen. Die Vorstellungen, welche Ausstattung zu einer optimalen Kreuzfahrt gehört, sind national verschieden.

  • Amerikanische Schiffe weisen regelmäßig ein sehr buntes und lebendiges Bordprogramm mit Shows und anderen Highlights, auch für Kinder, auf.
  • Nord- und mitteleuropäische Linien setzen gerne auf maritime Eleganz.
  • Italienische Schiffe zeichnen sich durch Programme, Personal und Passagiere voller Lebensfreude aus.

Viele Kreuzfahrten beginnen am Hafen von Civitavecchia oder von der legendären Lagunenstadt Venedig aus.

Eine der schönsten Arten, Venedig mit seinen Kanälen und seinen vielen historisch wertvollen Bauwerken kennen zu lernen ist beispielsweise mit einem Boot vom Hafen aus den Canale Grande entlang zu fahren.

Einen interessanten Gegensatz zur völlig offenen Gestaltung von Venedig bietet die mit einer mittelalterlichen Mauer befestigte Stadt Dubrovnik in Kroatien.

Badestopps während der Mittelmeer Kreuzfahrt

Überdies im Familienurlaub ist neben dem Kulturgenuss auch das Baden im Meer wichtig. Das ist gerade bei Kreuzfahrten im Mittelmeer super möglich. Deswegen legen Kreuzfahrtschiffe gerne in Palma de Mallorca oder an den griechischen Inseln Mykonos, Santorin oder Korfu an. Selbstverständlich gibt es auch auf den griechischen Inseln einiges zu sehen.

Durch das schwimmende Familienhotel wird es einfach, für die Kinder die Balance zwischen Lernerfahrung und Entspannung zu finden. Qualifiziertes Fachpersonal bereitet die Kinder altersgerecht auf Landausflüge vor und sorgt dafür, dass der Spaß bei der Familienkreuzfahrt nicht zu kurz kommt.

Urlaub-Südafrika

Kreuzfahrt Südafrika

Bei einer Kreuzfahrt nach Südafrika, reisen Sie in ein Land mit vielen bedeutenden Hafenstädten am Atlantischen Ozean und am Indischen Ozean.

Trend Kreuzfahrt Südafrika

Der Trend zu Kreuzfahrten ist auch an Südafrika nicht vorbeigegangen.

Die südafrikanischen Hafenstädte Kapstadt, Durban, Johannesburg und Port Elizabeth, aber auch andere Hafenstädte werden häufig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Auch bei der größten Kreuzfahrt, der Weltreise, gehen die größten Kreuzfahrtschiffe hier vor Anker.

Als Familienkreuzfahrt kommt eine Weltreise, die immerhin 108 Tage in Anspruch nimmt, in der Regel auch aus finanziellen Erwägungen eher nicht in Betracht.

Familienurlauburlaub Fernreise Südafrika

Ein Familienurlaub auf dem Kreuzfahrtschiff vor Südafrika ist trotzdem möglich. Die Schiffsreise muss dazu in der Regel mit einer Flugreise verbunden werden, um den Ausgangshafen der Kreuzfahrt zu erreichen.

Von den Veranstaltern werden Kreuzfahrten angeboten, die direkt in Südafrika, beispielsweise in Kapstadt, beginnen und dort auch wieder enden. Eine 11-tägige Afrika-Kreuzfahrt führt zum Beispiel von Kapstadt nach Port Elizabeth, bevor Südafrika vorübergehend verlassen wird und es über Maputo und Mosambik wieder hineingeht nach Richardsbay, Durban und East London nach Kapstadt.

Abwechslung an Bord

Eine solche Kreuzfahrt bietet viel Abwechslung und ist auch für mitreisende Kinder gut geeignet. Tage auf See und Tage mit Landgang wechseln sich miteinander ab. Kreuzfahrtschiffe der modernen Generation sind darauf eingestellt, dass Familien mit Kindern an Bord sind.

Mit Spielangeboten und optimaler Unterbringung wird das Kreuzfahrtschiff zum schwimmenden Familienhotel. Neben der klassischen Zweierkabine gibt es auf den großen Kreuzfahrtschiffen Kabinen, in denen Kinder mit den Eltern untergebracht werden können. Einige Veranstalter bieten auf Wunsch separate Kabinen für größere Kinder an.

Klima Südafrika

Die klimatischen Bedingungen in Südafrika sind nicht so extrem, wie viele Reisende befürchten. Zu beachten ist, dass in Südafrika der Sommer von Dezember bis Februar stattfindet und es im Juli und August Winter ist.
Die Durchschnittstemperaturen in Kapstadt, Durban oder Johannesburg liegen im Sommer bei 25 bis 26 Grad.

Winter Südafrika

Im Winter fallen die Temperaturen auf 10 bis 17 Grad. In Johannesburg kann es nachts sogar Frost geben.
Bei solchen Temperaturen kann die ganze Familie die Landausflüge nach Südafrika genießen, während in Deutschland Weihnachten gefeiert wird.

Kreuzfahrt in Südafrika

In der Nähe aller angelaufener Häfen befinden sich ausgedehnte Sandstrände, die zum Baden einladen, wenn das Schiff vor Anker liegt.
Durban ist das touristische Zentrum in Südafrika. In der Metropole mit den wunderschönen weißen Sandstränden am Indischen Ozean machen auch die Südafrikaner selbst gern Urlaub. Man zählt durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr und das Meerwasser hat immer eine angenehme Temperatur.

Kapstadt

Kapstadt wird bei jeder Kreuzfahrt angelaufen. Das Wahrzeichen der Stadt, in der das südafrikanische Parlament seinen Sitz hat, der Tafelberg, grüßt die Ankommenden.
Es gibt viel zu entdecken. Die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island wurde weltbekannt, als die letzte Apartheid-Regierung Nelson Mandela dort inhaftierte. Inzwischen ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden und kann besichtigt werden.

Sundowner

Nach einem erlebnisreichen Tag in Südafrikas Städten ist es sehr angenehm, wieder ins schwimmende Familienhotel zurückkehren zu können. Eine Familienkreuzfahrt Südafrika verbindet die beruhigende Sicherheit, das am Abend das bekannte Quartier bereitsteht mit einer Erlebnisfülle, die ein Hotelaufenthalt nicht vermitteln kann.

Die Tage, die das Schiff auf See verbringt, sind bestens dazu geeignet, den Familienurlaub durch lange Gespräche über die gemeinsamen Erlebnisse abzurunden.

asien-rundreise-magische-momente-urlaub-erleben

Urlaubszeit – Reisegutschein – verschenken

Geschenkidee gesucht? Warum Sie mit einem Reisegutschein von Budde Urlaubsreisen ins Schwarze treffen, ist schnell erklärt. Nicht ohne Grund wird der Urlaub von den meisten Menschen als „die schönste Zeit des Jahres“ bezeichnet.

Die einen packen Kind und Kegel ein und machen sich auf den Weg in den Familienurlaub ans Meer. Dagegen wollen andere schöne Tage mit dem Partner verbringen und schätzen die Atmosphäre eines Romantikhotels in den Bergen. Unter Urlaubern aller Altersgruppen werden Schiffsreisen immer beliebter. Deswegen erleben Kreuzfahrten einen regelrechten Boom. Die Welt des Reisens ist so vielfältig. Für jeden ist etwas dabei.

Urlaubszeit verschenken

Wer seinen Liebsten wunderschöne Urlaubstage bescheren will, sollte daher zu einem Reisegutschein von Budde Urlaubsreisen greifen. Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden. Der Beschenkte kommt in den Genuss einer persönlichen Urlaubsberatung. Es ist egal, ob es um eine klassische Pauschalreise, Familienurlaub, Romantikhotels oder Kreuzfahrten geht – in unserem vielfältigen Angebot wird jeder fündig.

Der Familienurlaub ist eines unserer Spezialgebiete. Wir haben viele der Kinderhotels in unserem Angebot persönlich getestet. Bei Budde Urlaubsreisen sind Sie auch richtig, wenn Sie ein befreundetes Paar mit Ferientagen in einem der besten Romantikhotels überraschen wollen. Der Paarurlaub ist nämlich ein weiterer Schwerpunkt unseres Programms.

Reisegutschein macht es möglich

Sie wollen eine Fahrt auf einem Traumschiff verschenken? Auch das ist mit einem Reisegutschein von Budde Urlaubsreisen möglich. Schiffsreisen zählen zu unserem Kerngeschäft. Im Angebot von Budde Urlaubsreisen finden sich neben klassischen Pauschalreisen zahlreiche Kreuzfahrten.

Ihre Suche nach einer Geschenkidee ist hier zu Ende. Greifen Sie zu und verschenken Sie einen Urlaubsgutschein und Urlaubszeit! Die Freude bei den Beschenkten wird riesig sein.

Reisegutschein Urlaubsreise

Reisegutschein Urlaub online buchen

Ein Reisegutschein für Urlaubsreisen macht viel Freude

Gutscheine sind eine gute Idee, wenn es eine Überraschung sein soll und der Beschenkte die Wahl haben soll. Es muss aber nicht immer ein klassischer Wertgutschein für Kleidung oder ein gutes Buch sein. Verschenken Sie doch einmal eine Reise, die noch lange im Gedächtnis bleibt. Für spezielle Studienreisen können die Gutscheine selbstverständlich genauso eingelöst werden wie für den lange ersehnten Malediven Urlaub oder wo auch immer es hingehen soll. Vielleicht gibt es auch eine spontane Idee, die Vorfreude aufkommen lässt? Auf diese Weise des Schenkens werden Träume wahr und das Geschenk trifft garantiert ins Herz. Nicht nur Familien reisen gerne, sondern auch Paare jeden Alters und sogar Singles. Deshalb können Sie damit so gut wie jeden beschenken, ob Familienmitglieder oder gute Freunde. Auch zusammenlegen lässt es sich für einen Gutschein als gemeinsames Geschenk, das im Wert etwas höher liegen soll. Ganz besondere Anlässe sind natürlich eine Hochzeitsreise und ähnliches.

 

Ferienhaus mit Freunden buchen

Familienurlaub in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn man den Familienurlaub in Deutschland verbringen kann? Reiseziele in Deutschland werden bei Familien immer beliebter. So facettenreich wie die Landschaften Deutschlands sind, so umfangreich ist das Angebot für urlaubende Familien. Ob mit der Bergbahn auf die Zugspitze, mit den Wanderschuhen durch den Schwarzwald, mit der Fähre zu den Nordsee-Inseln oder mit der Achterbahn durchs Phantasialand. Deutschland hat Urlaubern jede Menge zu bieten. In allen Ferienregionen des Landes warten Familien- und Kinderhotels auf ihre kleinen und großen Gäste.

Baden wollen fast alle. Daher zieht es viele Familien im Urlaub ans Wasser. Die Badeorte an Nord- und Ostsee gehen auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ein. Neben familiengerechten Strandbädern gibt es dort Freizeitanlagen und Abenteuermuseen, in denen den Kleinen die Meereswelt näher gebracht wird.

Deutsche Seen als Familienurlaubsziel

Es muss aber nicht Salzwasser sein. Auch die deutschen Seen locken urlaubsreife Familien an. Führend in dem Bereich des Familienurlaub in Deutschland ist Bayern mit Chiemsee, Tegernsee, Starnberger See und Co. Der größte Teil des deutschen Bodenseeufers liegt in Baden-Württemberg, wo weitere Attraktion auf Kinder und Eltern warten, beispielsweise die wunderbaren Unterwasserwelten von Sea Life in Konstanz.

Naturverbundene Kids oder solche die es noch werden wollen werden in den schönsten Wanderregionen des Landes ihren Spaß haben. Im Bayrischen Wald, Allgäu, Eifel, Schwarzwald, Harz oder Erzgebirge gibt es neben den ‚harten Touren‘ auch unzählige familienfreundliche Wanderrouten. Manche lassen sich selbst mit einem Kinderwagen bewältigen.

Während Familien aus der Stadt im Urlaub meist Erholung in der Natur suchen, wählen Familien vom Land manchmal den umgekehrten Weg. Auch die deutschen Großstädte haben Kindern einiges zu bieten. Eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten Berlins kann für Kinder ebenso spannend sein, wie ein Spaziergang über den Hamburger Fischmarkt, ein Besuch in den RTL-Studios in Köln oder am Oktoberfest in München.

Kurzum von einem Urlaub in einem Freizeitpark werden Kinder noch viele Monate später begeistert schwärmen. Die wilden Achterbahnen und die spannenden Attraktionen üben eine ungemeine Faszination auf Kinder und Teenager aus. Deutschland hat im internationalen Vergleich sehr viele Freizeitparks. Zu erwähnen wäre in diesem Zusammenhang das Phantasialand in Brühl, das Legoland in Günzburg, der Filmpark Babelsberg in Potsdam und der Hansapark an der Ostsee.

Wandern und Weinreisen

Auch Wanderungen und Weinreisen kann man im Urlaub unbedingt empfehlen. Deutschland hat immerhin 13 Regionen, wo Wein angebaut wird. Hier finden sich auch zahlreiche Wanderwege. Die Wanderungen kann man beispielsweise perfekt mit einem Besuch beim Winzer verbinden. Weinreisen sind für die gesamte Familie oder auch nur zu Zweit zu empfehlen.

Die Liste der Möglichkeiten für einen Familienurlaub in Deutschland könnte man noch lang fortsetzen. Eines steht fest: Die Vielfalt der Reiseziele ist so groß. Eine einzige Kindheit reicht gar nicht aus um all das zu erleben.

Koffer Reisegepäck

Die richtige Tasche für den Familienurlaub

Bevor der nächste Familienurlaub startet, steht die Frage nach der perfekten Tasche für das Reisegepäck im Raum. Sie sollte nicht zu klein sein, damit möglichst viel hineinpasst. Aber auch nicht zu groß, damit sie auf der Reise nicht unhandlich wird. Und zu schwer darf sie auch nicht sein. Schließlich soll die Tasche noch problemlos ins Handgepäck passen. Außerdem möchten Sie Ihren wohlverdienten Familienurlaub genießen und sich dabei keinen Bandscheibenvorfall zuziehen. Letztendlich kommt es auch auf den Einsatzzweck an. Wie genau Sie die perfekte Tasche für Urlaubsreisen finden, schon bevor Sie Ihren Urlaub buchen, verraten wir Ihnen auf dieser Seite.

Mit dem richtigen Koffer auf Urlaubsreisen

Klar ist, dass die Tasche für unterwegs maßgeblich vom gewählten Urlaubsziel und noch wichtiger von den geplanten Aktivitäten abhängt. In der Stadt beim Einkaufsbummel empfiehlt sich im Familienurlaub immer eine Tasche mit Schulterriemen und fest verschließbarem Reißverschluss. So kommen Diebe nicht so leicht an Ihre Wertgegenstände und man kann Ihnen die Tasche nicht einfach von der Schulter reißen.

Die gewählte Tasche muss nicht riesengroß sein, sollte aber Platz für

  • einen Regenschirm,
  • eine Wasserflasche und
  • vielleicht einen Stadtplan bieten.

Wer am Abend dann auch noch mit dem Partner einen Theater- oder Opernbesuch in der Stadt plant, sollte auch die Clutch nicht zu Hause lassen. Wenn noch das richtige Modell im Schrank fehlt, können Sie beispielsweise bei Zalando eine große Auswahl für jeden Geschmack finden.

Wandern und Strandurlaub im Urlaub

Am Strand hingegen kann man im Familienurlaub am besten auf eine teure Tasche verzichten. Eine Strandtasche beispielsweise aus Bast bietet sowieso eher den nötigen Stauraum für Handtuch, Badematte und Verpflegung. Beim Sprung in die Wellen ist die Gefahr, dass Langfinger im Urlaub zuschlagen, dann auch geringer. Bei der Wandertour ist der Rucksack ein Allroundtalent. Größere Modelle beim Reisegepäck bieten viel Stauraum und da man ihn auf dem Rücken tragen kann, sind auch längere Strecken zu Fuß kein Problem.

Aktivurlaub oder Faulenzen am Strand?

Wer hingegen sportlich unterwegs ist und mit dem Fahrrad eine mehrtägige Radtour plant, ist mit einer Fahrradtasche am besten bedient. Darin findet man viel Stauraum und hat auch noch Platz für persönliche Dinge. Auf einer Kreuzfahrt hingegen muss es mindestens ein großer Seekoffer sein. Für eine mehrtägige Fahrt auf See muss eben an jede Gelegenheit gedacht werden. Zum Captain’s Dinner geht man schließlich auch während einer Urlaubsreise nicht im Bikini.

Das richtige Material der Tasche im Familienurlaub

Damit die Tasche auch Wind und Wetter standhält, eignet sich am besten ein hochwertiges Leder. Denn es ist reiß- und wasserfest und gleichzeitig noch robust, sodass man meist lange etwas von Ledertaschen hat und die Investition sich lohnt. Rucksäcke hingegen sollten eher aus Kunstfasern wie Polyester bestehen. So wird zum einen Wasser erfolgreich abgewehrt und zum anderen bieten die Polster an den Riemen und dem Rückenteil auch einen gewissen Komfort. Außerdem ist dieses Material leicht dehnbar, sodass man im Notfall auch noch ein zusätzliches Teil mit unterbringen kann.

Taschenauswahl im Familienurlaub

Rechtzeitig bevor Sie Reisen buchen, sollten Sie vor Ihrem Antritt zum Familienurlaub darüber nachdenken, welche und vor allem wieviel Taschen Sie für die Reise benötigen. Eine clevere Technik, den Koffer zu befüllen, ist ebenso notwendig wie das Material und die Größe des Koffers. Als Faustregel gilt: Lieber einen mittelgroßen Koffer, der nicht so viel wiegt gut füllen, als sich mit einem zu schweren Monsterkoffer im Urlaub herum zu plagen.

Vergessen Sie also bei Ihrem nächsten Familienurlaub neben dem Reisegepäck auch eine Auswahl an Handtaschen nicht, sodass Sie für all Ihre Aktivitäten einen zuverlässigen Begleiter an der Seite haben.

Familienurlaub-Meer-Sandstrand

Mit dem Auto in den Urlaub

Wer sich mit Sack und Pack im Auto auf den Weg in den Urlaub macht, der sollte den Wagen vorher auf Mängel überprüfen. Und auch die richtige Route will gut geplant sein.

Mit dem Auto an das Ziel

In Zeiten der Billigflüge scheint die eigene Anreise mit dem Auto in den Urlaub auf den ersten Blick nicht so verlockend. Doch besonders innerhalb Europas lohnt sich oft eine Fahrt mit dem eigenen Fahrzeug. So bekommt man nicht nur ein Gefühl für die zurückgelegte Entfernung, sondern kann auch in dem einen oder anderem Ort oder Land spontan einen Stopp anlegen. In Europa herrschen meist ganz gute Straßenverhältnisse, sodass sich hier im Vorfeld die Reiseroute problemlos online planen lässt. Trotzdem sollten Sie auch eine gedruckte Karte mitführen, falls die Elektronik einmal versagt. Suchen sie neben der kürzesten Route nach den besten Möglichkeiten für eine Pause. Machen Sie einen kleinen Spaziergang und ruhen Sie sich kurz aus. Mit dem Auto in den Urlaub fahren soll schließlich nicht zu stressig sein. Außerdem sollten Sie sich beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland über die im Ausland abweichenden Bestimmungen im Straßenverkehr erkundigen.

Eine kleine Checkliste für den Wagen

  • Die Beleuchtung sollte zu zweit kontrolliert werden, um auch wirklich alle Lampen inklusive des Bremslichts auszuprobieren und überprüfen zu können.
  • Die Profiltiefe der Reifen sollte nicht unter drei Millimetern liegen. Die Pneus sollten auch auf langen Strecken noch genügend Grip haben. Eventuell muss auch der Reifendruck an die Beladung angepasst werden.
  • Die Bremsklötze sollten auf ihren Verschleiß hin einmal überprüft werden, auch der Stand des der Kühl- und Bremsflüssigkeit gehört hier dazu.
  • Für den Notfall sollten Sie auch unbedingt einen Verbandskasten mit noch gültigem Haltbarkeitsdatum mit an Bord haben.

Im Urlaub: Die Reise ist das Ziel

Wenn Sie ohne eigenen Wagen anreisen, weil das Ziel außerhalb Europas liegt, dann kann auch ein Mietwagen für die Erkundung der Umgebung oder die Anfahrt einer Sehenswürdigkeit infrage kommen. Suchen Sie sich auch einmal fernab von den Schnellfahrtstraßen eine Route, sodass Sie auch wirklich das Land und nicht nur die Qualität des Asphalts im jeweiligen Land kennenlernen. Dann dürfte einem gelungenen Urlaub mit und im Auto auch nichts mehr im Wege stehen.

Vorschriften im jeweiligen Land beachten

Achten Sie bei Urlaubsreisen mit dem Auto auch auf die gesetzlichen Bestimmungen im Land und machen Sie sich mit diesen vorab vertraut. In Großbritannien herrscht zum Beispiel durchgehend Linksverkehr. Wer dort falsch abbiegt, landet schnell ungewollt im Gegenverkehr. Falschparker erhalten in Spanien gern eine Parkkralle. Passiert Ihnen das, müssen Sie zunächst zum örtlichen Polizeirevier, um das Bußgeld fürs Falschparken zu entrichten. Sonst wird Ihr Auto abgeschleppt.

Maut in einigen Ländern notwendig

Informieren Sie sich auch darüber, ob für die Benutzung von bestimmten Straßen im Urlaubsland eine Maut fällig wird. In vielen Fällen kann man diese vorab online kaufen – so sparen Sie auf Ihrer Reise Zeit und Nerven nicht nur beim Urlaub buchen. Halten Sie sich auch unbedingt an die vorgeschrieben Höchstgeschwindigkeit. In so ziemlich allen Ländern Europas ist die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen und Landstraßen deutlich geringer, als bei uns in Deutschland. Aber während einer Urlaubsreise müssen Sie ja gar nicht rasen. Eine entschleunigte Fahrweise hilft dabei, die Landschaft wahrzunehmen und sicher ans Ziel zu kommen. Und denken Sie auch an den Abschluss einer Mitgliedschaft im Automobilclub. Sollte unterwegs doch einmal eine Panne auftreten, können Sie Ihr Auto sorglos in die nächste Fachwerkstatt zur Reparatur schleppen lassen. Urlaub reisen mit Budde sind auch mit dem eigenen PKW oder Wohnmobil möglich.

finkenberg-Urlaub Zillertal-Familienurlaub-Wandern-Urlaubsreisen

Mit Baby zum Urlaub ins Zillertal

Urlaubsplanung

„Wollen wir mit dem Baby zum Urlaub ins Zillertal? Machen wir eine Babyreise?“, schlug meine Frau vor. Ich stimmte begeistert zu. Unser Kleiner war noch nicht einmal ein Jahr auf der Welt, daher wollten wir keine lange Flugreise wagen. „Aber mit dem Auto reisen Familie und Babys doch ganz gemütlich“, sagte meine Frau. Wieder stimmte ich zu. Weil wir begeisterte Bergwanderer sind, entschieden wir uns für einen Familienurlaub im Tiroler Zillertal.

Der Urlaub

Mayrhofen, unser Urlaubsort im hinteren Zillertal, begrüßte uns mit traumhaftem Wetter, als wir am Parkplatz des Familien Hotels eintrafen. Der strahlende Sonnenschein sollte die ganze Woche anhalten. Mit dem Wetter hatten wir Riesenglück.

Meine Frau und ich sind begnadete Wanderer, daher standen während dieser Babyreise von unserem Familienhotel aus viele Ausflüge auf dem Programm. Denn eines ist klar: Reisen Familie und Babys in die Berge, will man hoch hinaus. Gleich am zweiten Tag schnupperte unser Kleiner Höhenluft. Wir fuhren mit der Ahornbahn zur Bergstation. Von dort aus ist man nur eine Stunde lang auf einem bequemen Wanderweg unterwegs, um die Edelhütte zu erreichen. Diese Route ist ideal für einen Familienurlaub. Weil wir diesen Urlaub familienfreundlich gestalten wollten, packte ich den Kleinen also mit dem Tragetuch auf meinen Rücken und es konnte losgehen.

Mit Baby ins Zillertal zum Urlaub

Der Kleine machte große Augen. Es waren bestimmt gewaltige Eindrücke für ihn, denn bisher kannte er nur das Stadtleben. Immer wieder hielten wir inne, um die herrliche Aussicht hinunter ins Tal zu genießen. Diese Momente zählen mit Sicherheit zu den Highlights in diesem Babyurlaub.

An einem anderen Tag brachen meine Frau und ich zu einer richtigen Bergtour auf. Unserer Meinung nach ist ein Urlaub familienfreundlich, wenn auch die Eltern Freiräume genießen. Eine reizende Mitarbeiterin der Kinder- und Babybetreuung unseres Familien Hotels nahm unseren Kleinen in Empfang. Anschließend fuhren wir mit dem Bus zum Schlegeisstausee, von wo aus wir zum Furtschaglhaus wanderten. Diese mehrstündige Tour wäre mit einem Baby nicht zu meistern.

Doch auf unseren Kleinen warteten in diesem Babyurlaub noch weitere Highlights. Am Tag vor unserer Abreise unternahmen wir eine Fahrt mit der historischen Zillertalbahn. Dabei handelt es sich um einen alten Dampfzug, der sich durch das Tal wälzt. Glücklicherweise reisen Familie und Freunde heutzutage mit moderneren Verkehrsmitteln, doch ein Erlebnis war diese Fahrt ganz bestimmt.

Am letzten Tag der Babyreise waren wir traurig, weil wir von Mayrhofen Abschied nehmen mussten. Meine Frau und ich fassten einen Vorsatz: Wenn der Kleine größer ist, wollen wir wiederkommen und erneut einen Familienurlaub im wunderschönen Zillertal verbringen.

Bild von pixabay photosforyou

Wien-Österreich-Wiener Staatsoper

Fanreise zum Wiener Neujahrskonzert

Zum Geburtstag habe ich mir eine Reise zum Wiener Neujahrskonzert gewünscht. Das Reisen ist meine große Leidenschaft und ich bin ein Riesenfan von klassischer Musik. Wenn ich Reisen plane und bei Google „Angebote Urlaub“ ins Suchfeld tippe, bin ich meistens darauf aus, den Urlaub mit einem Konzertbesuch zu verbinden. Gemeinsam mit meinem Mann Heimo habe ich schon mehrere Fanreisen gemacht.

Wir lieben Urlaubsreisen

Wir lieben generell Urlaub, Urlaub reisen und das Reisen buchen überhaupt. Fanreisen, Wochenendtrips und Städtetrips sind einfach wunderbare Gelegenheiten, dem öden Alltag zu entfliehen. Daher war ich sehr gespannt, was mein Mann mir dieses Mal zum Geburtstag schenken würde. Die Karten für das Wiener Neujahrskonzert sind schwer erhältlich. Man muss sich auf eine Warteliste eintragen und hoffen, dass man dieses Mal schnell genug war eine der begehrten Karten zu ergattern.

Sollte Heimo es dieses Mal tatsächlich geschafft haben? Würden wir zu Neujahrsbeginn auf einem der eleganten Plätze in diesem prunkvollen Saal sitzen und der anmutigen Musik lauschen? In dieser wunderbaren Stadt, die mit ihren vielen Jugendstilbauten so viel schöner ist als Paris? Es wäre mehr als romantisch, wenn mein Wunsch in Erfüllung ginge. Und dann kam Weihnachten. Heimo hatte sich alle Mühe gegeben und mich erstmal mit einem Strauß Blumen überrascht. Bei einem Glas Champagner setzte er sich zu mir an den Weihnachtsbaum und dann stockte mein Herz. Er hatte unter dem Baum einen kleinen Umschlag für mich gelegt.

Tickets für das Wiener Neujahrskonzert

Ich hatte schon eine Vorahnung, dass möglicherweise ein Musical oder Konzerttickets drin ist. Drinnen war eine Broschüre. Ich blätterte sie hastig durch und sah den Stephansdom, das Schloss Schönbrunn und das Riesenrad. Keine Frage, es ging um die Sehenswürdigkeiten Wiens. In der Mitte der Broschüre steckten zwei Tickets. Ich zog sie raus. Ich jubelte. Dieses Geschenk erfüllte meinen Wunsch nach Fanreisen. Es waren Karten für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker!

Ich strahlte über das ganze Gesicht. Mein Schatz kennt mein Faible für Konzertreisen und schenkte mir eine Reise nach Wien inklusive dem Wiener Neujahrskonzert. Ich fiel Heimo in die Arme und war überglücklich. Später erzählte er mir, dass er sich seit Jahren um die Tickets bemüht hatte. Diesmal klappte es. Kann angesichts solcher Angebote Urlaub schiefgehen? Ich denke: nein!

Die Reise

Ein paar Tage später landete unser Flieger in der österreichischen Hauptstadt. Für uns beide war es der erste Besuch in Wien. Als hätten wir beim Urlaub buchen das Wetter so bestellt, schneite es bei unserer Ankunft. Die Stadt, die oft Ziel von Fanreisen ist, sah aus, als hätte jemand eine Dose mit Puderzucker geöffnet.

Das erste Highlight unserer Reise war der Jahreswechsel. Heimo hatte schon beim Urlaub buchen im Restaurant unseres Luxushotels einen Tisch reserviert. Wir genossen ein Galadiner. Um Mitternacht wollten wir eigentlich zum Stephansdom im Stadtzentrum spazieren, um das Feuerwerk zu sehen, doch angesichts der Menschenmassen ergriffen wir ziemlich schnell die Flucht. Umso besser war, dass wir früh zu Bett gingen. Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker findet nämlich am Vormittag statt. Wir mussten also am Neujahrstag zeitig aus den Federn.

Am nächsten Tag war ich einfach baff. Im prunkvollen Saal des Wiener Musikvereins spielte das weltberühmte Orchester auf. Ich könnte stundenlang davon schwärmen. Der Ohrenschmaus übertraf das Festmenü des Luxushotels und machte das Wochenende in Wien zur schönsten unserer Konzertreisen. Wenn ich das nächste Mal nach „Angebote Urlaub“ im Internet und auf der Website von Budde Urlaubsreisen suche, werde ich mich bestimmt an diese schöne Reise zurückerinnern. Als nächsten großen Wunsch möchte ich mir die Musicals “Ich war noch niemals in New York” und “Das Phantom der Oper” anschauen.

Weihnachtsshopping London-Oxford Street mit Weihnachtsbeleuchtung

Zum Weihnachtsshopping nach London

Endlich mal was verrücktes machen! Also haben wir zum Weihnachtsshopping nach London gebucht. Seien wir einmal ehrlich: Die Vorweihnachtszeit ist mehr als stressig. Wäre es nicht schön, wenn man bereits vor dem Fest ein paar Tage Urlaub machen könnte? Tatsächlich spricht doch nichts dagegen, einen Städtetrip nach London mit dem Weihnachtsshopping zu verbinden!

Fähre statt Flugzeug

Ein Problem gibt es jedoch. Wer so kurz vor Weihnachten mit dem Flugzeug nach London reisen möchte, findet keinen günstigen Flug mehr. In der Regel werden die Preise sogar von Tag zu Tag teurer. Glücklicherweise führen verschiedene Wege nach London. Wesentlich günstiger als eine Flugreise ist derzeit eine Anreise über den Wasserweg. Für die Hin- und Rückreise über den Ärmelkanal von Calais nach Dover zahlen Sie im Dezember ungefähr 100 Euro. Um bei der Fahrt in das französische Calais nicht allzu viel Zeit zu verlieren, empfehlen wir Ihnen, die Autofahrt dorthin nachts in Angriff zu nehmen, um dann am frühen Morgen nach England überzusetzen. Dort angekommen ist es nicht mehr weit bis nach London – für die restliche Strecke müssen Sie wie übrigens ebenso für die Fahrt mit der Fähre etwa 90 Minuten einplanen.

Alternative zur Fahrt ist der Zug

Eine Alternative ist die Fahrt mit dem Zug durch den Eurotunnel von Calais nach Folkestone. Die Fahrtzeit beträgt etwa 35 Minuten. Etwa eine halbe Stunde vor Abfahrt sollte man am Zug sein. Ein normales Fahrzeug bis 1,85 Höhe kostet für eine einfache Fahrt ab 126,- Euro. Der Preis gilt übrigens für das Fahrzeug und die Insassen. Das Terminal auf französischer Seite erreicht man über die Autobahn A16. Schon etwa 50 Kilometer vor dem Ziel ist es mit dem Hinweisschild „Tunnel sous la Manche“ ausgeschildert. An der Ausfahrt Nummer 42 folgen Sie dann der Beschilderung zum Tunnel. Eine Fahrt durch den Eurotunnel ist stets ein besonderes Erlebnis. Wer auf das eigene Auto auf der Urlaubsreise zum Beispiel beim Weihnachtsshopping in London verzichten kann – Sie finden in London sowieso nur schwer einen Parkplatz – kann auch mit dem Zug schon ab Paris nach London fahren. Reisen buchen nach London sind also kein Problem, weil man verschiedene Möglichkeiten der Anreise während Urlaub reisen hat.

Unser Tipp für London nach dem Weihnachtsshopping: Besuch des Winter Wonderlands

Zum Einkaufen von Geschenken kommen neben den beliebten Shopping-Adressen wie der Oxford Street oder dem Westfield Shopping Centre wie auch in Deutschland die unzähligen Weihnachtsmärkte infrage. Einer von ihnen ist inmitten eines zauberhaften winterlichen Parks platziert: im Winter Wonderland im Londoner Hyde Park. Weihnachtsshopping nach London war die perfekte Idee. Noch bis zum 5. Januar können sich Einheimische und Touristen in dem Park vergnügen. Zu den Attraktionen gehören unter anderem:

  • eine große Eisfläche zum Schlittschuhlaufen
  • der Magical Ice Kingdom mit beeindruckenden Skulpturen aus Eis
  • ein Zirkus
  • ein 60 Meter hohes Riesenrad
  • diverse Fahrgeschäfte
  • das Santa Land, in dem Kinder der Weihnachtsmann treffen können

An den unzähligen Ständen des großen Weihnachtsmarktes können Besucher außerdem internationale und natürlich typisch englische Spezialitäten genießen oder aber individuelle handgemachte Geschenke erstehen. Von Schmuck über Bekleidung bis hin zu anderen kreativen Handarbeiten wird hier alles geboten.

Bild: © Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock

Disneyland Paris-Urlaubsreisen-Frankreich-Familienurlaub

Familienurlaub im Disneyland Paris

Warum nicht mal den Familienurlaub im Disneyland Paris verbringen?

Jahr für Jahr stellt die Buchung des Familienurlaubs Eltern vor eine große Herausforderung. Schließlich soll die Reise in erster Linie den Kids gefallen, aber auch die Bedürfnisse der Erwachsenen sollten nicht zu kurz kommen. Diese Voraussetzungen erfüllt etwa ein Urlaub im Disneyland Paris.

Mickey Mouse, Donald Duck & Co

Mickey Mouse, Donald Duck, Alice im Wunderland, Dumbo der fliegende Elefant sind Helden unserer Kindheit. Wie oft haben wir uns schon als Kinder gewünscht einmal live mit ihnen in Berührung zu kommen. Die wenigsten haben es geschafft, mit ihren Eltern nach Orlando in die Disney World zu fliegen. Seit 1992 hat Disney in Europa diesen wundervollen Park in Europa eröffnet. Das Disney Land Paris bringt die Träume der Kindheitstage näher an unsere Haustüren. Sodass wir sie unseren eigenen Kindern erlebbar machen können. Ein Familienurlaub im Park sollte sich auf jeden Fall über mehrere Tage erstrecken. Denn das Angebot für eine Urlaubsreise ins Disney Land Paris ist schier überwältigend. Hier gibt es soviel zu sehen und zu erleben, dass ein einzelner Tag definitiv zu wenig ist. Drei Tage sollten es mindestens sein, besser fünf. Profis buchen gleich eine ganze Woche für ihren Familienurlaub im Disneyland Paris.

Ein Tag ist für das Disneyland Paris zu wenig

Denn auch wenn die meisten Eltern es niemals offen zugeben würden: Sie haben beinahe genauso viel Freude am Besuch des Parks Disneyland in Paris wie ihre Kinder. Die bekannten Figuren, die den Gästen überall im Park begegnen, erinnern die Großen schließlich auch an ihre eigene Kindheit. Zudem macht eine Fahrt mit den rasanten Attraktionen des Parks einfach glücklich – und das gilt für Groß und Klein gleichermaßen! Leider reicht ein Tag im Park oftmals nicht aus, um alles sehen zu können. Auf dem Gelände in Paris sind nicht nur das Disneyland selbst, sondern auch der Walt Disney Studios Park, das Val d’Europe Einkaufszentrum sowie das SEA LIFE Aquarium befinden. Sinnvoll ist es daher, den Parkbesuch nicht innerhalb eines Urlaubs in Frankreich zu planen, sondern stattdessen einige Tage in einem der an die Parks angrenzenden Hotels zu verbringen.

Informationen zur Buchung der Reise

Buchen können Sie einen mehrtägigen Trip ins Disneyland etwa über den Reiseveranstalter DERTOUR, der gleich mehrere Hotels zur Auswahl hat. Das Schönste von ihnen ist sicherlich das imposante Disneyland Hotel, das direkt am Eingang des Parks liegt. Fußläufig erreichbar sind außerdem alle anderen Unterkünfte, die dem Parkbetreiber gehören. Zumal es auch die Möglichkeit gibt, mit einem kostenlosen Shuttlebus zum Gelände zu fahren. Der Bus steuert im Übrigen auch weitere Hotels an, die vom Parkbetreiber ausgewählt wurden und ebenfalls beim genannten Reiseveranstalter gebucht werden können. Zu den Inklusivleistungen bei der Buchung der Unterkünfte gehören unter anderem Eintrittskarten in beide Disney Parks und ein Frühstücksbuffet.

Eine Ausnahme bildet lediglich die Unterkunft Disney’s Davy Crockett Ranch im Disneyland in Paris. Diese richtet sich vornehmlich an Selbstversorger und liegt etwas abgeschieden in natürlicher Umgebung. Ein Shuttlebus fährt hier nicht, vielmehr müssen Gäste mit dem eigenen Pkw den Park ansteuern, was ungefähr 15 Minuten dauert.

Bild pixabay Aline Dassel